Der Rücken schmerzt und das atmen fällt schwer

Die Einatmung ist ein ziemlich komplexer physiologischer Akt. Wenn im Körper alles in Ordnung ist, wissen wir nicht bemerken, wie atmen. Aber manchmal kann man Schmerzen im Rücken beim einatmen. Was ist der Grund? Lassen Sie uns zunächst verstehen, wie geschieht die Einatmung, und welche Organe an diesem Prozess beteiligt.

Schmerzen im Rücken beim einatmen – ob es gefährlich ist

Während der Inspiration beteiligt sind nicht nur die Bronchien und die Lunge, sondern auch die Membran, die Muskeln des Brustkorbs, die Brust-und Gebärmutterhalskrebs, sowie zwischenrippen Nerven. Der Prozess der Atmung unterliegt dem Hirn und dem Rückenmark. Wenn die zwischenrippenmuskeln sind im reduzierten Zustand, und die Blende heruntergeklappt, der Umfang des Bauches immer weniger, und Umgekehrt das Volumen des Brustkorbes vergrößert. Erhöhte sich das Volumen des Brustkorbes streckt die Lunge durch die Bronchien sodass dort Luft eindringen. Infolge der in der Lunge verlaufen die Prozesse des gasaustausches.

Verstehen, wie geschieht das einatmen von Luft, mal sehen, was kann dazu führen, Schmerzen im Rücken beim einatmen.

Lungenentzündung - einer der Gründe

Schmerzen beim atmen im Rücken wird möglicherweise aus verschiedenen Gründen, aber das wichtigste ist, dass die etablierten Mechanismus der Atmung entpuppt sich als gestörter. Im Zusammenhang mit dem Atem-Mechanismus kann Abstürzen? Am häufigsten Ursachen liegen in Erkrankungen der Organe des Brustkorbes, der Bauchhöhle, von lokalisierten Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule, Auswirkungen auf den Bewegungsapparat und die umliegenden Gewebe. Schmerzen im Rücken beim einatmen kann auch während der Schwangerschaft beobachtet werden.

In Fällen, in denen mit einem tiefen Atemzug Rückenschmerzen, Schmerzen können auftreten als Folge einer Lungenentzündung, begleitet von Rippenfellentzündung umgeben. Blätter der Pleura, die einander zugewandt sind, verdicken aufgrund des entzündlichen Prozesses. Beim einatmen beginnen Sie aneinander reiben, was und provoziert die charakteristischen Schmerzen beim Seufzer in den Rücken. In der Regel dieses Symptom nur begleitet andere: Kurzatmigkeit, erhöhte Temperatur, Husten und Allgemeine Schwäche. Während dieser Krankheit aufgrund von Husten auftreten können Schmerzen im Rückenmark den Muskeln. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass beim Husten auf die Muskeln des Rückens und der Brust fällt eine große Last. Die angesammelte Milchsäure in den Muskeln gegeben Rückenschmerzen beim einatmen.

Die reflektierten Schmerzen

«Wenn einatme, schmerzt der Rücken» – mit solchen Beschwerden oft von einem Arzt behandelt werden. Ein ähnliches Symptom könnte Hinweise auf Krankheiten der Organe liegen in der Bauchhöhle. Einige dieser Krankheiten können dazu führen, Schmerzen im unteren Rücken auf der rechten Seite. Schmerzen bei Erkrankungen des Magens, appendektomie, Gallenblase, etc. haben oft das reflektierte. Das heißt, der Patient empfindet Schmerzen Weg von dem betroffenen Organ. Schmerzen gelten für die Projektion Zonen.

Beim Seufzer der Schmerz im Rücken tritt wegen der Versäumnisse der Membran und Erhöhung der intraabdominellen Druck. Die reflektierten Schmerzen dieser Art auch beobachtet und bei tumorprozessen, wenn der Tumor lokalisiert in den Organen der Bauchhöhle.

Problem in der Wirbelsäule?

Aber meistens, wenn das atmen fällt schwer, der Rücken schmerzt, die Ursachen können in Erkrankungen, die sich in Brust -, Ober-und Lendenwirbelsäule, sowie die nahe gelegenen Muskeln. Was ist die Krankheit?

Erstens, Osteochondrose der lumbalen und thorakalen Abteilungen, begleitet von der Verschiebung der Bandscheiben. Beim letzten Patient auch oft empfindet, dass er schmerzt die Wirbelsäule im Bereich der Brustwirbelsäule.

Zweitens, ziemlich oft Rückenschmerzen beim einatmen mit verschiedenen Verletzungen der Wirbelsäule.

Drittens, Nervenschmerzen zwischen den rippen.

Viertens, wenn der Lenden-oder Brustwirbelsäule Radikulitis, myositis sowie bei. Sie werden oft begleitet von Rückenschmerzen nach dem schlafen.

Der Grund für die Entwicklung der oben genannten Zustände sind solche negativen Faktoren, wie verschiedene Störungen des Stoffwechsels, direkte mechanische Einwirkungen, sowie Unterkühlung. In solchen Fällen tut der Rücken weh, es tut weh zu atmen wegen der Schädigung der peripheren Nerven. Im atmungsprozeß Muskeln und rippen in Bewegung ist, infolge dieser Bewegung die betroffenen Nerven und die schmerzimpulse generieren.

Behandlung Behandlung

Wie Sie bereits bemerkt haben, sind die Gründe, wegen deren Rückenschmerzen, Schwierigkeiten beim atmen, eine Vielzahl. Daher ist es sehr wichtig nicht zu behandeln verstehen, und sich in die Klinik für die qualifizierte komplette Diagnose aller Systeme und Organe. In der Untersuchung unbedingt gehören Röntgen, EKG, Ultraschall der inneren Organe bei Verdacht auf irgendeine Krankheit. Erforschen die Schleimhaut der Speiseröhre und des Magens. Und Pathologie der Wirbelsäule am besten mit einer MRT-Untersuchung ergab.

Schwer zu atmen, Schmerzen im Rücken – wenden Sie sich bitte sofort zum Arzt!

Ursachen der Empfindungen, wie Druck im Brustbereich

Wenn der Druck in der Brust, ein Mensch beginnt, sich Gedanken über die Krankheiten des Herzens. Wirklich, der größte Teil der Pathologien, die sich auf ein Symptom, verursacht herzmuskelschäden oder Herzmuskel. Es gibt jedoch viele andere Gründe, bei denen ein Druckschmerz im Brustkorb: rippen Osteoporose, neurologische Erkrankungen, Myopathie. Zu bringen, die Quelle der Schmerzen, empfehlen Algorithmus für die Differentialdiagnose der Pathologien, die in diesem Artikel beschriebene.

Schmerzen in der Wirbelsäule beim atmen Die wichtigsten Gründe

Drückt in der Brust bei folgenden Erkrankungen:

  • Osteochondrose der Brustwirbelsäule – eine Krankheit, die durch eine Abnahme der Höhe der Wirbelkörper-Segment und Einklemmung der nervenstämme. Kompression des Nervs begleitet von einem stumpfen oder scharfen Schmerzen, die schlimmer nach körperlicher Anstrengung;
  • gastroesophageal zurückzufließen (Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre) manifestiert sich nach der Einnahme. Bei ihm drückt die Brust wegen spastischer Kontraktionen der Skelettmuskulatur Lebensmittel-Wand. Neben dem Organ der Luftröhre verläuft, so dass bei dieser Krankheit schwer zu atmen;
  • zwischen den rippen Neuralgie eine Folge von degenerativen Bandscheibenerkrankungen oder Verletzungen der thorakalen rippen. Wenn die Krankheit der Nerven entzündet Faser, die in den Zwischenräumen zwischen den rippen. Die Schmerzempfindungen werden verstärkt mit scharfen Kurven des oberkörpers. Atmen schwer Neuralgie zwischen den rippen wegen der Unmöglichkeit der Expansion und der Kontraktion der Brustwand bei der Begehung der Atembewegungen;
  • Magengeschwür und Gastritis – Erkrankungen, begleitet von einer erhöhten Freisetzung von Magensaft in Ruhe (vor der Mahlzeit). Vor dem hintergrund der Pathologie des Magens sammelt sich das Gas, was zu einer Erweiterung der Orgel. Der Anstieg des Volumens begleitet von Druck auf die Membran, so dass der Patient schwer zu atmen und ein Gefühl, dass das Herz zerquetschte;
  • Lungenembolie ist eine gefährliche Krankheit, die durch Verstopfung der Lungenarterie Thrombus (Blutgerinnsel) oder Luft. Bei der Pathologie besteht eine starke Druckschmerz. Ohne rechtzeitige Behandlung der Lungenembolie führt zum Tod des Menschen;
  • Panikattacken, bei denen zusammenpressende Schmerzen in Verbindung mit anderen Manifestationen der Erkrankung: erhöhte Atemfrequenz, Erhöhung der Stärke der Kontraktionen des Herzens, die Krämpfe und Muskelzuckungen;
  • Angina – eine Erhöhung des Drucks im Brustkorb infolge des verstoes der Arbeit des Herzes bei Hypoxie des Myokards. Der krankheitserregenden Bindeglied Krankheit ist ein Mangel an Blutversorgung mit der Niederlage der Koronararterie Thrombus oder atherosclerotic plaque. Die Krankheit kann durch anhaltenden Stress;
  • Aortendissektion schwer zu betrachten als der Hauptgrund für die Schmerzen, da die Wahrscheinlichkeit Ihres Eintretens nicht mehr als 5%. Dennoch Pathologie kombiniert mit einem Gefühl, dass der Druse in der Mitte in der Brust. Symptome schnell wachsen und ohne Behandlung zum Tod der Person führen.

Die oben genannten Gründe Häufig provozieren Druck in der Brust rechts und in der Mitte. Ihre Erkennung und Behandlung der Krankheit können Komplikationen zu verhindern. Doch der Algorithmus der Diagnostik muss berücksichtigt werden und andere Ursachen der Pathologie.

Warum behindert die Atmung Warum behindert die Atmung

Die Lösung, warum der Patient schwer zu atmen bei Schmerzen in der Brust rechts, ärzten konfrontiert mit einer großen Anzahl von pathologischen Zuständen. Für die Klärung der Ursache der Krankheit Sie führen eine Reihe von diagnostischen Tests:

  • Fragen des Patienten heben Sie den rechten arm nach oben. Wenn die Person hat ein Gefühl, es drückt das Herz rechts, Krankheit, wahrscheinlich ausgelöst durch neurologische Zustände (Panikattacken, zwischen den rippen Neuralgie);
  • analysieren den Herzrhythmus. Wenn er eine schnelle, Herzerkrankungen sind nicht auszuschließen. Für diesen Zweck bestellt EKG, Ultraschall des Herzens und Konsultation des Kardiologen nach der Identifizierung von negativen Forschungsergebnissen;
  • wenn drückt die Brust während der Atmung, kann man davon ausgehen Tumor mediastinum oder die Pathologie der Lunge. In einer solchen Situation Rational Ernennung von Röntgenstrahlen oder Röntgenstrahlen Lunge. Symptome wie Husten, Auswurf und Fieber, bestätigen die Annahme;
  • stark drückt rechts nach der Einnahme von Nahrung – ein Symptom zeugt von der Pathologie des Magens oder der Speiseröhre. Für die Klärung der Ursache des Schmerzes Gastroskopie zugewiesen und eine Reihe von biochemischen Untersuchungen (Amylase, alt, AST, Bilirubin);
  • wenn Sie drückt Ihren Oberkörper rechts beim schlucken, kann man davon ausgehen Kehlkopfentzündung. Für die Bestimmung der Krankheit der Arzt prüft den Hals und einen Facharzt aufsuchen. Bei Verdacht auf Sinusitis zu tun haben Röntgenaufnahmen der Nasennebenhöhlen;
  • nach der Verletzung der Person ist auch schwer zu atmen. Bruch von Rändern rechts begleitet durch die Schwierigkeit, den Prozess der Atmung.
Daten Ursachen von Schmerzen rechts in der Brust sind die häufigsten, aber nicht auszuschließen und andere ätiologische Faktoren der Krankheit. Für deren Entdeckung benötigen Sie Hilfe von einem Arzt. Ursachen von Schmerzen auf der linken Seite

Wenn es starke Schmerzen in der Brust auf der linken Seite und schwer zu atmen, Symptom kann aufgrund der folgenden Gründe:

  • Aneurysma der Aorta – Dissektion Wandungen des Gefäßes mit der Ansammlung von Blut und Druck auf die umliegenden Gewebe. Die Krankheit bestätigt angiography (Untersuchung der Gefäße mit der Einführung von Kontrastmittel in Ihnen);
  • koronare Herzkrankheit (Angina pectoris) und Herzinfarkt – Erkrankung lebensbedrohlich. Wenn Sie die Brust komprimiert, so dass es schwer zu atmen und es ist die Angst um das eigene Leben. Schmerzen auf der linken Seite Zeugen von der Niederlage des großen Umfanges des Herzmuskels;
  • Magengeschwür – wenn der Druck in der Brust nach der Einnahme. In den meisten Fällen sind die Schmerzen nach der Einnahme der Pille geschwächt (nospanum);
  • Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) verursacht auch starke Schmerzen Links in der Brustwand. Er verstärkt vor dem hintergrund der Aufnahme der Nahrung;
  • Hiatushernie zeichnet sich durch Atembeschwerden nach dem Essen. Pathologie tritt aufgrund des Ausfalles der Darm in die Brusthöhle durch Schwachstellen im Zwerchfell;
  • Erkrankungen der Wirbelsäule mit Kompression der Nervenwurzel.

Die folgende Liste der Ursachen von Schmerzen nicht die endgültige. Rechts in der Brust provozieren Schmerzen kann eine große Liste von pathologischen Zuständen. Wir haben nur die häufigsten von Ihnen.

Warum drückt in der Brust in der Mitte Warum drückt in der Brust in der Mitte

Schmerzen in der Brust in der Mitte erscheint, wenn alle oben genannten Bedingungen. Es gibt eine Reihe von pathologischen Zuständen, bei denen schrumpft in der Mitte:

  • Muskelkrämpfe treten bei körperlicher Anstrengung, Stress und nervöse Gefühle. Bei der Einnahme von Muskelrelaxantien Pathologie verschwindet selbständig;
  • die seitliche Fehlstellung der Wirbelsäule (Skoliose) kann die Weichteile quetschen, die sich in der Brusthöhle. Bei Ihr kann die Benachteiligung osteochondrale Strukturen und Nerven. Eine ähnliche Situation tritt bei Morbus Bechterew, Osteochondrose und Hernie der Bandscheibe.

Wenn starke Schmerzen in der Brust tritt nach der körperlichen Belastung und der Stress, können wir nicht ausschließen neurological pathology.

Bei Kindern mit ähnlichen Symptomen sollten Sie überprüfen Kehle. Dabei ist es durchaus möglich ein Gefühl, es drückt die Brust in der Mitte.

Was kann ich tun

Wenn drückt in der Brust, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Rufen Sie einen Krankenwagen, da einige Ursachen von Krankheiten bedrohen das Leben.
  2. Eine Sitzposition und versuchen, sich zu entspannen.
  3. Bei der stabilen Angina pectoris nehmen Sie die Tablette von nitroglycerin unter der Zunge.
  4. Versuchen ruhig und gleichmäßig zu atmen.

So etiological factor, warum platzen die Brust in der Mitte, rechts und Links, viele. Bestimmen Sie die unmittelbare Ursache der Krankheit kann nur ein Arzt. Selbst nicht im Programm – es besteht Lebensgefahr!

28.07.2018