Was tun, wenn der Rücken schmerzt?

Schmerzen

Rückenschmerzen – eine der häufigsten Beschwerden der Patienten. Es passiert oft, dass die Schmerzen in der Lenden-oder Brustwirbelsäule entsteht auf dem hintergrund der Erkrankungen, nicht im Zusammenhang mit dem Rücken. In diesem Zusammenhang bei Rückenschmerzen sehr wichtig ist die richtige Diagnose, basierend auf den Aussagen des Patienten und spezielle Studien.

Ursachen für Rückenschmerzen können sein:

  • entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • Verletzungen;
  • Erkrankungen der inneren Organe;
  • übergewicht;
  • Schwangerschaft;
  • neurologische Krankheiten;
  • schlechte Haltung, Plattfüße;
  • nicht definiert Normen und stereotype körperliche Aktivität.

Die Art der Schmerzen und die Ereignisse vor Ihrer Entstehung, zu helfen, die richtige Diagnose zu stellen. Schmerzen im Rücken, wird möglicherweise nach einem Sturz oder Verletzung. Mögliche normale Verletzung, das bedeutet eine Einnahme von Schmerz-und Selbstbeobachtung innerhalb von 12 Stunden. Wenn der Schmerz ist nicht Weg, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn dabei behindert die Bewegungen der Gliedmaßen, Kribbeln oder Verlust der Empfindung in Ihnen, passiert das spontane Wasserlassen oder Stuhlgang – das sind die Symptome der Verletzung des Rückenmarks, erfordern eine sofortige Krankenhauseinweisung.

Боль2

Schmerzen im unteren Rücken oberhalb der Taille, begleitet von Fieber und Allgemeines Unwohlsein, deutet auf eine Infektion der Nieren und erfordert eine dringende überweisung in die Klinik.

Schmerzen des Rückens wächst oft mit den Jahren, bringt Sie zur Unbeweglichkeit. Mögliche Ursachen sind Osteochondrose, foramina Bandscheibenvorfall und eine Vorwölbung Discs, die Elastizität der Knorpel. Wenn es Schmerzen nach dem Training, die Arbeit zu Hause, Gewichtheben, kann der Grund in der Anspannung der Muskeln oder Bänder, sondern auch in der Verschiebung der wirbeltiere der Discs und der Nerveneinklemmung. Vor dem hintergrund bereits vorhandenen Erkrankungen der Wirbelsäule die Wahrscheinlichkeit solcher Fälle erhöht.

Behandlung von Rückenschmerzen

Behandlung von Wirbelsäulen Schmerzen ist immer eine komplexe Maßnahme umfasst folgende Methoden:

  • die Einnahme von Schmerzmitteln, die Unterdrückung von entzündlichen Prozessen;
  • Physiotherapie, manuelle Therapie;
  • Massage, Heilgymnastik;
  • gesundheitsschädliche Arbeitsbedingungen und der Erholung;
  • Diät zur Gewichtsreduktion und den Erhalt der notwendigen Nährstoffe, um die Elastizität der Muskeln, Bänder, Knorpel.

In einigen schweren Fällen kann eine chirurgische Intervention erfordern.

Prävention von Rückenschmerzen

Prävention

Für die Prävention von Rückenschmerzen unter Kontrolle halten zu müssen eine Vielzahl von Faktoren. Zunächst einmal sollten Sie bieten einen bequemen Platz zum schlafen und arbeiten.

Unbequemes Bett oder Schreibtischstuhl führen zu einer Konstanten falsche Belastung auf die Wirbelsäule. Bevorzugen Sie - Matte, Kissen und Stühlen. Vermeiden Sie Unterkühlung, die entzündliche Prozesse auslösen können.

Wenn Ihre Arbeit ist mit körperlicher Tätigkeit, versuchen Sie so wenig wie möglich zu produzieren Operationen in bücken. Für das heben von schweren gewichten besser sitzen mit geradem Rücken. Sollte den überblick über Ihr Gewicht halten und versuchen, ihn im Rahmen der altersnorm, um nicht zu überlasten die Wirbelsäule.

Unbedingt Bewegung, vor allem schwimmen, das formt die Muskulatur ohne Belastung der Gelenke. Tragen Sie bequeme Schuhe, die verhindert, dass die falsche Belastung auf den Fuß und den Bewegungsapparat im Allgemeinen.

Im Falle einer anhaltenden Rückenschmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Denken Sie daran, dass nur eine umfassende Untersuchung mit Ermittlung der aktuellen chronischen Krankheiten geben kann, die richtige klinische Bild und lassen angemessene Behandlung. Die Einhaltung dieser Arzt Empfehlungen, rechtzeitige Einnahme von Medikamenten und Kurs der besonderen Verfahren wird Ihnen helfen, schnell wieder auf das normale Leben.

21.07.2018