Welche Stiche machen bei den Schmerzen im Rcken und der Lende

Schmerzen im Bereich des Rückens und der Lende kann in jedem Alter auftreten. Zu schnell passen die Behandlung und die Beschwerden loszuwerden, müssen Sie die Quelle der Schmerzen. Oft kann es den Folgen der Unterkühlung, Wirbelkörper Bandscheibenvorfall, das Ergebnis der Verletzungen und Unfälle, Einklemmung des ischiasnervs oder Krankheiten des Stütz-und Bewegungsapparates. Die richtig gestellte Diagnose und die ärztliche Stellungnahme, wird der Beginn einer wirksamen Behandlung und verhindert die Entwicklung der Krankheit und Komplikationen in anderen Organen.

Blockade

Für den Anfang müssen Sie durch eine umfassende Untersuchung des gesamten Organismus, den Rat der ärzte. In manchen Fällen Schmerzen im Rücken ist ein Signal über das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen im Körper und Krankheiten der inneren Organe. Um dies zu verhindern empfehlen wir eine Untersuchung beim Frauenarzt, Urologen und Gastroenterologen. Nach der Identifizierung der Ursache der Schmerzen, der Arzt verschreibt Medikamente. Ausgehend von der Art der Schmerzen und der begleitenden Symptome, wird der individuelle Komplex-Präparaten.

Schmerzmittel und Spritzen

Bei Schmerzen in Rücken und Lenden Arzt verschreibt eine Reihe von Schmerzmitteln, unter denen nicht-steroidale antiphlogistika (NSAR) und Vitamin-Komplex der Gruppe B. Sie sind nicht nur beseitigen starke Schmerzen, sondern auch helfen, zu heilen entzündliche Prozesse, haben eine beruhigende Wirkung auf die betroffenen stellen des Rückens.

Bitte beachten Sie! Während der medikamentösen Behandlung von Schmerzen, die ärzte empfehlen, halten die körperliche Aktivität des Patienten. Parallel mit Injektionen, wird der Kurs Massage-und therapeutische übungen.

Vitamine B1, B12, B6 lindert die Schmerzen und haben eine gute Wirkung. Diese Gruppe von Medikamenten wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel im Körper, verbessert die Funktion des Nervensystems, Wiederherstellung der beschädigten Nervenenden. Injektionen mit Vitaminen helfen bei der Bekämpfung von starken Schmerzen, bei chronischen Manifestation der Schmerzen wie Injektionen unwirksam. Der Verlauf der Behandlung im Durchschnitt dauert 12-14 Tage, gefolgt von einer Verbesserung des Zustandes des Patienten.

Wenn bei längerer Einnahme von Schmerzmitteln keine sichtbaren Ergebnisse, die ärzte greifen auf die Methode der Injektion und Dehnung. Das Verfahren hat der Arzt, der Patient befindet sich in Bauchlage und in die Orte der größten Schmerzes und der Dichtung eingeführt wird die Lösung von Novocain. Nach der Injektion müssen Sie ein wenig Strecken, um den betroffenen Bereich des Rückens und eine heiße Kompresse. Nach dem Eingriff, der Patient wird empfohlen, die aktive Bewegung und erhöhen die Belastung auf die schmerzende Muskel. So entwickelt seine Beweglichkeit.

Bei chronischen schmerzende Schmerzen, müssen Sie bestimmen Ihre Art: zentrale und reflektierte. Ausgehend von der Art der Schmerzen und die Möglichkeit des Auftretens von Nebenwirkungen im Magen-Darm-und Herz-Kreislauf-Komplikationen, wird eine optimale Liste von Medikamenten. In den meisten Fällen, es sieht so aus:

  • bei Dyspepsie Nimesulide zu verschreiben, Ibuprofen oder deren Analoga (Diclofenac, Naproxen, Meloxicam);
  • in der Abwesenheit von Schmerzen im Oberbauch kann jeder anwenden Entzündungshemmer;
  • bei der Gefahr von Blutungen des Verdauungstraktes zusammen mit NSAR stechen protonenpumpen-Inhibitoren (Omeprazol);
  • bei Herz-Kreislauf-Komplikationen in der Zusammensetzung der Injektionen gehören Opioide, Paracetamol, Nimesulide (Optional ist die Messung des Arteriendrucks);
  • bei chronischen Magen-Darm-Erkrankungen und Herz-Kreislauf-Pathologien Omeprazol und Nimesulide kombinieren mit Aspirin.

Mit dem richtigen Beginn der Behandlung, der Schmerz schwindet innerhalb einer Woche nach Beginn der Behandlung. Zur Vermeidung eines Rückfalls, müssen Sie eine vollständige Palette von Injektionen bis zur vollständigen Linderung von Schmerzen.

Wichtig! Wenn Sie nach dem Schmerzmittel Spritzen nicht es kommt die Erleichterung, erfolgt die Diagnose des Körpers zum Ausschluss von Tuberkulose, Gonorrhoe, Syphilis und andere Krankheiten, die die Wirbelsäule und die Gelenke.

Entzündungshemmende Injektionen

Rückenschmerzen oft begleitet von Entzündungen der inneren Organe und Gewebe, indem Sie von Ihnen, müssen Sie die Behandlung von Schmerzen. Verwendet für die Behandlung von Entzündungen der NSAR in zwei Hauptgruppen unterteilt, die unterscheiden sich nicht nur in der medizinischen Zusammensetzung, sondern auch die Wirkung auf die Organe des Verdauungstraktes.

Es gibt zwei Gruppen von NSAR: selektive und selektive Cox-Hemmer. Selektive fördern die Hemmung der Enzyme Cyclooxygenase, die an der Bildung von Entzündungsmediatoren. Aber solche Medikamente schlecht wirken sich auf den inneren Organen des Magen-Darm-Trakt, Sie zu provozieren, die die Bildung von Magengeschwüren.

Stechen

Selektive NSAR schonender Wirkung auf den Magen, haben keine Nebenwirkungen und keine Auswirkungen auf die Gelenkknorpel. Medikamente dieser Art nehmen viel länger, nicht gegen die normale Arbeit der inneren Organe.

Eine unselektive NSAR ist Diclofenac oder seine Analoga Ortofen, Voltaren, Naklofen. Das Präparat wird bei Schmerzen in der Wirbelsäule, Arthritis, osteoarthrosis, spondylitis, Gicht Schmerzen, postoperativen Schmerzen und Beschwerden nach überstandenen Verletzungen. Standard-Dosierung ist eine Ampulle pro Tag (75 mg), bei akuten Schmerzen — 150 mg pro Tag. Die Injektion in den Gesäßmuskel injiziert.

Kontraindikationen für die Verwendung von Diclofenac:

  • Schwangerschaft;
  • Laktation;
  • Alter der Kinder (bis 18 Jahre können Ausnahmen und individuell abgestimmte Dosierung);
  • Magengeschwür;
  • Lebererkrankung.

Die häufigste nonselective NSAR gilt als Movalis (Meloxicam, Amelotex, Artrozan). Das Medikament wird bei der chronischen Polyarthritis, spondylitis, rheumatoider Arthritis, akuten Form der Arthrose. Injiziert intramuskulär in den frühen Stadien der Erkrankung oder bei akuten Schmerzen. Weiter erfolgt die Umstellung auf Tabletten.

Gegenanzeigen zur Anwendung:

  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Herzinsuffizienz;
  • Alter der Kinder bis zu 15 Jahren;
  • Magengeschwür;
  • die Neigung zu Blutungen des Verdauungstraktes und anderer Organe.

Entfernen Schmerzen und die Entzündung zu beseitigen helfen Medikamente enthalten Vitamine der Gruppe B. Sie Extrem effektiv in der akuten Phase der Erkrankung. Unter Ihnen Milgamma Komponente ist die Pyridoxin-Hydrochlorid (B6), Thiamin Hydrochlorid (B1), Cyanocobalamin (B12), Lidocain Hydrochlorid des Komplexes von Teilkomponenten. Die Injektion erfolgt intramuskulär einmal pro Tag 2 ml. Für die Aufrechterhaltung des Ergebnisses und Wiederholung zu verhindern, wenn akute Schmerzen behoben ist, geben Sie 2 ml des Medikaments bis zu drei mal pro Woche.

Укол2

Milgamma zugewiesen, bei Muskelschmerzen, Neuritis, Neuralgie, Schwächung und Polyneuropathie. Kontraindikation für die Injektion dient:

  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit:
  • das Alter der Patienten bis 16 Jahre;
  • Herzinsuffizienz.

Stechen Sie aus drei Medikamenten

Zur Linderung von Rückenschmerzen gelten prick aus drei Medikamenten, Wirkstoffen Diphenhydramin sind, analgin und Papaverin. Die Medikamente verbinden sich in einer einzigen Injektion und wird intramuskulär verabreicht. Prick effektiv lindert starke Schmerzen, спровоцированную wie Erkrankungen des Bewegungsapparates und posttraumatische Komplikationen. Außerdem prick hat die Eigenschaft Abnehmender Temperatur.

Diphenhydramin in der Zusammensetzung der Einstichstelle blockiert die Rezeptoren in der Peripherie und hat eine sedierende Wirkung. Papaverin wird als Krampflösende Medikament, das Einfluss auf die glatten Muskeln der behlter. Analgin dient als Analgetikum.

Dosierung ernannt behandelnden Arzt nach der Art der Schmerzen und der individuellen Verträglichkeit von Medikamenten. Standard-Spritze besteht aus 1 ml einer 1% Diphenhydramin, 2 ml 2% Papaverine und 2 ml 50% iger analgin.

Bitte beachten Sie! Analgin kann allergische Reaktionen hervorrufen. Allergiker ersetzen Sie es auf Aspirin.

Injektionen für Ischias

Die Behandlung von Ischias erfolgt durch die Injektion von Muskeln nach innen entzündungshemmende und schmerzstillende Mittel. Außerdem kann der Arzt verschreiben Medikamente, die helfen, lindern Schwellungen in den betroffenen Bereich des Rückens und Verbesserung der trophischen Prozesse. Injektionen geben das positive Ergebnis viel früher als die Tabletten. Um Schmerzen zu beseitigen Rückenbereich solche Medikamente verordnen:

  1. Voltaren emulgel. Gehört zu den entzündungshemmenden Mitteln, die zur Behandlung von Ischias und rheumatischen Erkrankungen. Injektion tief in den Muskel, nicht zu wiederholen Injektionen von mehr als zwei aufeinander folgenden Tagen. Um den Effekt zu verstärken, Voltaren kombinierbar mit Tabletten.
  2. Ketonal. Das Medikament gehört zur Gruppe der nicht-steroidalen antiphlogistika und oft wird Sie nicht nur bei Ischias, aber auch andere Pathologien der Wirbelsäule und des Stütz-und Bewegungsapparates. Ketonal beseitigt die Schmerzen und verhindert eine übermäßige Empfindlichkeit der Schmerzrezeptoren.
  3. Injektion von Ozon. Neue Methode zur Bekämpfung von Schmerzen im unteren Rücken gilt als Ozon-Injektion. Er ist zuverlässig beseitigen Schmerzen im Rücken, gilt aber nur einmal — Injektion in den betroffenen Bereich des Rückens.

Injektionen bei Bandscheibenvorfällen

Die Behandlung von Hernien Medikamenten enthält zwingende Weise Injektionen für Schmerzen des Rückens und Entspannung stranguliert Nervenenden. Stechen Sie mit novocaine effektiv stillt den Schmerz im Rücken und lange hält das Ergebnis. Vorgehensweise sollte nur von einem Fachmann, falsch eingegebene Lösung auslösen können Störungen der motorischen Funktion der Wirbelsäule und des Nervensystems des Patienten. Es gibt zwei Arten von novocaine Blockade, unterscheiden sich die Art und Weise der Verabreichung des Medikaments:

  • Stiche zwischen den rippen einer speziellen Nadel (der Arzt stellt novocaine Lösung in ущемленный Nerv, es ist sehr wichtig nicht ins neurovaskuläre Bündel);
  • epidurale Injektion eingeführt, die zwischen der festen Hülle des Rückenmarks und dem periosteum des Wirbelkanals.

Neben novocaine Blockade und epidurale Injektionen, eine Person erfordert eine ständige überwachung und Aufrechterhaltung der Gesundheit. Arzt verabreicht werden, NSAR, Vitamin-komplexe, Schmerzmittel. Einen umfassenden Ansatz zur Beseitigung der Ursachen von Schmerzen, helfen in möglichst kurzer Zeit loszuwerden, die Beschwerden in Rücken und Lenden.

Hernie

In der modernen Medizin gibt es eine Reihe von Medikamenten, die helfen, beseitigen die Schmerzen und Entzündungen zu entfernen. Unter Ihnen die folgenden Medikamente:

  1. Traumeel. Behandeln entzündungshemmende, schmerzstillende Medikamente. Bestellt bei einem starken Schmerzsyndrom. Die Dosierung für Erwachsene beträgt eine Ampulle am Tag, bei einer massiven Beschädigung des Rückens kann die Injektion nach zwei Ampullen. Kinder bis sechs Jahre wird der vierte Teil der Ampulle nach Terminabsprache Kinderarzt.
  2. Kontraindikationen ist:

    • Aids, HIV-Infektion;
    • multiple Sklerose;
    • Tuberkulose;
    • Leukämie;
    • Lupus und autoimmune Erkrankungen des Bindegewebes.
  3. Alflutop. Das Medikament verhindert, dass zerstörerische Prozesse im Gewebe und regeneriert Gelenkknorpel, schmerzstillenden Eigenschaften. Der Verlauf der Behandlung beträgt zwanzig Tage eine Ampulle (1 ml) pro Tag. Injektion intramuskulär injiziert.
  4. Wenn erstaunt über die großen Flächen der Gelenke, die Dosierung erhöhen bis zu 2 ml pro Tag. Nachdem der gesamte Verlauf der Behandlung, in einem halben Jahr kann man durch wiederholte Behandlung.

    Zu den Einschränkungen gehört:

    • Schwangerschaft;
    • stillen;
    • Idiosynkrasie der Bestandteile des Medikaments;
    • Alter der Patienten.
  5. Dexamethason. Mittel zugewiesen, bei rheumatischen Erkrankungen und Erkrankungen des Bindegewebes. Bei schwacher Schmerzsyndrom, den Patienten eingeführt wird, eine Ampulle am Tag. Während der akuten Erkrankung der Arzt wählt individuell die Dosierung, die je von 4 mg bis 20 mg pro Tag. Der Verlauf der Behandlung beträgt vier Tage, der Patient wird weiter auf die Tabletten.
  6. Gegenanzeigen:

    • überempfindlichkeit gegen das Medikament;
    • Krankheit des Verdauungstraktes;
    • Alter des Patienten (Ausnahmen sind im Einzelfall mit Abnehmender Dosierung);
    • Infektionskrankheiten;
    • endokrinen Krankheiten;
    • Schwangerschaft.
  7. Diprospan. Das Medikament ist weit verbreitet in Osteochondrose, osteoarthrosis, posttraumatischen Syndromen. Medikament wird intramuskulär mit einer Ampulle pro Tag. In der Zeit der akuten Schmerzen eine mögliche Erhöhung der Dosierung.
  8. Die Gegenanzeigen zur Nutzung:

    • Magengeschwür;
    • Diabetes mellitus;
    • Tuberkulose;
    • Glaukom;
    • Psychose.

Wenn die medikamentöse Behandlung von Rückenschmerzen und den unteren Rücken nicht zum gewünschten Ergebnis, müssen Sie konsultieren Sie einen Arzt und gehen durch eine zusätzliche Untersuchung des Körpers. Wenn nicht die Ursache der Erkrankung, wird die Behandlung wirkungslos.

In der Medizin praktizierte kombinierte Behandlung: Medikamente in Kombination mit körperlicher Aktivität und Massage. Die ständigen übungen zur Dehnung der Wirbelsäule erlauben, seine Beweglichkeit zu erhöhen, und entfernen Sie das Gefühl der «Steifigkeit». Wenn die medikamentöse Behandlung nicht hilft, das einzige Mittel zur Beseitigung der Schmerzen ist ein operativer Eingriff.

Injektionen bei Schmerzen im Rücken und in der Taille geben eine positive Wirkung bei rechtzeitiger Beginn der Behandlung. Vernachlässigte Krankheiten der Wirbelsäule erfordern eine längere Behandlung, und manchmal eine Operation.

22.07.2018