Rückenschmerzen, warum schmerzt der Rücken?

Ischias, Rückenschmerzen, Lumbalgie, Ischias, cervicalgia, torakalgiya... Medizinische Begriffe - eine Menge, sondern ein Symptom - Schmerzen im Rücken. Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Schmerzen unter den Schulterblättern... die Menschen, die heute leiden unter Ihnen, - Legionen.

Rückenschmerzen

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (who), die Schmerzen im Rücken leiden 2/3 der Weltbevölkerung. Studien zeigen, dass bei Menschen im Alter von 35-45 Jahren die Häufigkeit des Auftretens von Rückenschmerzen beträgt bis 66,3%. Bei 25% dieser Menschen Rückenschmerzen Arbeitsfähigkeit erheblich stören und sogar sozialen Status zu reduzieren.

Ansatz für die Behandlung von Rückenschmerzen in der klassischen Medizin

In der klassischen Medizin (Allopathie) entwickelte eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Behandlung von Rückenschmerzen: medikamentöse, physiotherapeutische, manuell, chirurgische, etc. Aber Sie sind alle, in der Regel in zwei große Kategorien eingeteilt. Mittel der ersten Gruppe nur lindern die Symptome - Schmerzen, Krämpfen und Entzündungen.

Die Methoden der zweiten Gruppe arbeiten mit einzelnen Strukturen des Organismus, in Erster Linie mit den verschiedenen Abteilungen der wirbelsule. Denn die wichtigsten Gründe für Rückenschmerzen in der Regel anerkannt Fehlbildungen der Wirbelkörper, ausgebrannt-degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule oder Schwäche des Muskelkorsetts. Aber auch orthodoxe ärzte erkennen: die schwere der Rückenschmerzen in den meisten Fällen nicht direkt mit dem Grad der Entwicklung von Erkrankungen der Wirbelsäule.

Nach den Statistiken, die Behandlung der Wirbelsäule als Auslöser von Schmerzen im Rücken in 50% der Fälle oder gar nicht funktioniert, oder bringt nur eine vorübergehende Linderung.

Warum Maßnahme wirkungslos? Ärzte-Osteopathen behaupten: in diesen Fällen ist die Ursache des Leidens liegt nicht in der Wirbelsäule. Und von den Rückenschmerzen leicht loswerden, wenn Sie richtig zu diagnostizieren.

Der Ansatz der Osteopathie zur Behandlung von Rückenschmerzen

Osteopathie Predigt ein ganzheitlicher Ansatz, nicht beschränkt auf die Betrachtung der privaten Symptome oder einzelne Körperteile. Der menschliche Organismus ein ganzes, und der Rücken kann Schmerzen wegen, absolut nicht im Zusammenhang mit dem Zustand der Knochengewebe. Es können die alten Verletzungen, Operationen, Erkrankungen der inneren Organe, Infektionen, Entzündungen, chronischer Stress, Energie-Ungleichgewicht, lebensstil und berufliche überlastung. Und meistens sind mehrere Faktoren.

Häufige Ursachen für Krankheiten:

Osteopathie
  • Bei Kindern Rückenschmerzen oft entstehen, oder ab dem Zeitpunkt der Geburt - wegen Geburtstrauma, oder später - durch den Rückgang auf das Kreuzbein, das Steißbein während der Spiele oder sportliche Aktivitäten. Eltern ist es schwer, während solches Trauma zu bemerken, denn ernsthafte Anzeichen kommen viel später, wenn das Kind erinnert sich nicht an diesen Fall.
  • Im Jugendalter Rückenschmerzen auftreten können in Folge von früheren Verletzungen auf dem hintergrund der hormonellen Veränderungen. In der Pubertät kommt es zu starken Sprünge Wachstum, nicht alle Strukturen des Körpers schaffen, unter Ihnen eingeordnet zu werden. Aus diesem Grund kann auftreten, wenn eine Verdrehung des Körpers, von der Wirbelsäule leidet, wobei weder die Eltern noch das Kind können über Sie nicht einmal erahnen.
  • Frauen bis 40 Jahren leiden in der Regel Schmerzen im Rücken viel häufiger ist der Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt. Tritt starke Umstrukturierung des Körpers, wie hormonale und mechanische: dehnt sich der Brustkorb, senkt sich das Zwerchfell, die inneren Organe verschoben. Direkt während der Geburt ändert sich die Position und der Neigungswinkel Kreuzbein, Steißbein. Erweichen Gelenke, Bänder. Und nicht immer sind alle diese Strukturen dann selbstständig in die Ausgangsposition zurückkehren.
  • Männer nach 40 Jahren auch anfangen zu Klagen über Schmerzen im Rücken. Zu diesem Zeitpunkt normalerweise bereits im Körper treten altersbedingte Veränderungen in der gesamten Muskel-Band des Korsetts und zur kindlichen Verletzungen Hinzugefügt, Verletzungen der Erwachsenen, aber immer noch alltägliche Situationen - Stress, Operationen. Oft erscheinen und Erkrankungen der inneren Organe und stellt auch die Spannung im Körper, seine Balance verändern.

In all diesen Fällen ist die Rückenschmerzen sind nicht nur mit dem Knochen-Skelett, sondern auch mit den Muskeln, Bändern, Zustand der inneren Organe, den Blutkreislauf, die Arbeit des Nervensystems. Die Wirbelsäule passt sich nur an, passt sich an Veränderungen und gleicht diese aus, bis kann. In der Regel die wahre Ursache für Fehlverhalten ist absolut nicht dort, wo es weh tut. Und die Aufgabe des Arztes, diese Ursache zu finden, die richtige Diagnose gestellt.

Osteopathische Behandlungen für Rückenschmerzen

Bei der Bestimmung der Ursache, die eine auf den Prozess der Erkrankung, berücksichtigt die anatomischen Besonderheiten des Menschen, untersucht die Details der Geburt (er selbst geboren oder mit Hilfe von künstlichen Methoden), wie war der Zeitraum von der Geburt bis zu einem Jahr, wie er seine kindheit verbrachte, beschäftigte sich, ob er Sport. All diese Faktoren könnten Einfluss auf die Entwicklung der Krankheit.

Weiter mit Hilfe von speziellen Techniken, empfindlichen Händen der Fachkraft selbst wird Vermessen Schmerz-Phase. Ergab eine Zone der Spannung, Verkrampfung, die einen "Schub" - ziehen die Struktur des Körpers, einschließlich der Wirbel, Weg von der natürlichen Situation. Mit Hilfe von speziellen Techniken Osteopathen können diese Spannungen zu entfernen, lindern Krämpfe.

Es ist bewiesen, dass bei Rückenschmerzen gibt es eine Vielzahl von biomechanischen Veränderungen in der sogenannten posturalen System des Körpers. Sie ist verantwortlich für eine aufrechte Position des Körpers, halten die beim gehen, ja sogar in den Bedingungen der Schwerkraft, ist nicht einfach.

Die posturale System umfasst Nerven, Muskeln, Bänder, Komponenten des Skeletts, das Gleichgewichtsorgan im Innenohr, die Organe, die Rezeptoren der Fußsohlen Stop - alle was bestimmt die Position des Körpers im Raum. Ausfall des einen oder anderen Elementes des Systems bricht ein empfindliches Gleichgewicht, und dieser unnatürliche Zustand führt zur Entwicklung von Rückenschmerzen.

Arzt-osteopath, der Methoden der Diagnostik posturale System in der Lage, zu identifizieren und zu beseitigen Verstöße gegen. Deshalb osteopathische Techniken effektiv Wiederherstellung der Beweglichkeit, Balance und Gleichgewicht des Körpers, Beseitigung von Rückenschmerzen, wenn die Behandlung der einzelnen Ursachen nicht hilft.

Studien über die Wirksamkeit der Osteopathie bei der Behandlung von Rückenschmerzen

Institute St. Petersburg führten eine Studie 140 Patienten mit der Diagnose "Krankheit des Muskel-Skelett-System" und "Osteochondrose der Wirbelsäule". Bei allen gab es Schmerzen im Rücken und Bewegungseinschränkungen. Die Kontrollgruppe erhielt eine Standard-medikamentöse Therapie: nichtsteroidale antiphlogistika und Muskelrelaxantien. Die Kerngruppe hat die osteopathische Behandlung. Nach Alter und schwere der Erkrankung unterschieden sich die Gruppen nicht.

Die Ergebnisse der Behandlung bewertet als gute 55% der Patienten der primäre (osteopathische) Gruppe (50% in der Kontrollgruppe), befriedigend - 34% der Patienten beider Gruppen. Dabei ist in der osteopathischen Gruppe von Patienten verbessert das Gleichgewicht des Körpers, erhöht die Geschwindigkeit und die Amplitude der freien Bewegung.

Mit anderen Worten, in den meisten Fällen Osteopathie kann eine sichere Alternative medizinische Methoden der Behandlung von Rückenschmerzen.

Tabletten

Tipps Chiropraktiker

In vielen Fällen ist das auftreten von Schmerzen im Rücken verhindert werden kann. Dafür sollten beachten ein paar einfache Empfehlungen.

  • Wenn ein Kind schwer gestürzt, gefallen, verletzt, müssen Sie so früh wie möglich untersuchen zu lassen, gegebenenfalls geröntgt werden. Hat den Sinn, durch eine Routine-Untersuchung beim Spezialisten . Auch wenn der Schmerz ist schnell vergangen, die Folgen der Verletzungen können auftreten im Alter.
  • Teenager in der Zeit des intensiven Wachstums und der Umgestaltung des Hormonsystems sollte zum Orthopäden oder Therapeuten in den prophylaktischen Zielen. Müssen überprüfen Ihre Körperhaltung, Position der Füße, die Stellung des Beckens. Bei der geringsten Verletzung lohnt sich einen Kurs für osteopathische Korrektur, und dann das Wachstum und die Entwicklung harmonisch auftreten. Dies reduziert das Risiko von Erkrankungen des Rückens in der Zukunft.
  • Frauen nach der Geburt einfach wiederherstellen müssen. Übungen der Physiotherapie erlauben, entfernen Krämpfe, die Situation zu verbessern, bestimmte Muskeln. Auch wenn es keine ausgeprägten Beschwerden während der Untersuchung osteopath kann ein individuelles Trainingsprogramm.
30.08.2018