Ursachen von Rückenschmerzen in Lendenbereich

Rückenschmerzen erscheinen nicht nur bei Frauen im Erwachsenenalter, sondern auch sehr Häufig bei Jungen. Sie tragen können ziehend oder schmerzenden Charakter, verstärkt werden, wenn die Beweglichkeit und Steigungen. Gründe ziehen bei Schmerzen im unteren Rücken haben viele Frauen, die Schmerzen kann eine Manifestation einer Krankheit, und die Vorgänge können ganz andere Faktoren.

Drückender Schmerz im erläutere

Krankheit Rücken – die häufigste Ursache für Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich

Bei den Schmerzen in der Lende logisch in Erster Linie zum nachdenken über den Zustand der Gelenke und der Wirbelsäule.

Osteoporose

Die Dichte der Knochen bestimmt Ihre Stärke. Nach 30 Jahren abnimmt, was im Zusammenhang mit hormonellen Veränderungen im weiblichen Körper und Stoffwechselstörungen. Das ist, warum dieses Phänomen bei Frauen trifft sich 5 mal mehr als bei der männlichen Bevölkerung.

Bei Osteoporose der Knochen wird porös, brüchig. Entsteht ein hohes Risiko von schweren Frakturen sogar mit einem leichten Rückgang, infolge dessen die Person des Alters bleiben kann, bettlägerige.

Bei älteren Menschen die Knochendichte sinkt in der Regel aufgrund von Mangel an Kalzium und ein Mangel an Hormonen – senile oder senile Osteoporose. Eine der häufigsten Anzeichen der Erkrankung sind Schmerzen in der Lendenwirbelsäule. Es ist auch möglich die Krümmung der Wirbelsäule, Verschlechterung der Körperhaltung. Zeigt sich die Krankheit in der Regel beim Umgang mit der Patientin zum Arzt wegen Frakturen. Wenn entstanden mehr als zwei Frakturen in Folge – bedeutet, die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins von Osteoporose.

Als vorbeugende Maßnahme für Frauen über 45-50 Jahre es wird empfohlen, die Beurteilung der Knochendichte – Forschung, der angibt, ob die mineralische Masse und Dichte der Knochen.

Bei der Behandlung der Osteoporose gelten Kalzium und Vitamin D, das hilft, die aufgenommen werden können Kalzium im Körper. Auch korrigiert Ernährung, Ernährung und Motorische Aktivität.

Arthrose

Niederlage mit Schädigung von Knorpel der Gelenke nennt man Arthrose. Schreitet die Krankheit allmählich, wenn das chronische. Die Zerstörung der Knorpel irreversibel und führt zu einer Verformung aller Elemente des Gelenks - Arthrose.

Wenn der pathologische Prozess geschieht im Bereich der Lendenwirbelsäule-sacral, man nennt ihn spondilo-Arthrose. An den Rändern der betroffenen Gelenke bilden sich knochenwucherungen, die auf eine Vielzahl von Nervenenden in den unteren Rücken. In der Folge Schmerzsyndrom entwickeln kann, so daß der Mensch verliert die Fähigkeit zu arbeiten und ist gezwungen, auf Behinderung bis zum Ende des Lebens.

Bei Frauen tritt die Krankheit in Folge von externen und internen Faktoren:

Übergewicht
  • Verletzungen der Gelenke;
  • redundante Belastungen bei sportlichen Aktivitäten oder professionelle;
  • übergewicht – erhöht die Belastung auf die Gelenke;
  • hormonelle Veränderungen;
  • eine Stoffwechselstörung.

Zu den Risikofaktoren gehört und erbliche Veranlagung. Auch die Wahrscheinlichkeit einer Verformung der Gelenke mit dem Alter zunimmt.

Bei Frauen ab 50 Jahren Alter Faktor kombiniert mit den Wechseljahren, was verschlimmert die degenerativen Prozesse im Knochengewebe. Wenn der Grund gesetzt ist, wird Arthrose gilt als zweitrangig. Wenn er entstanden ist unklar warum, man nennt es das primäre.

Da die Wiederherstellung der zerstörten Knorpel aufzuheben und strukturelle Veränderungen in den Gelenken ohne Operation nicht möglich, die konservative Behandlung bei Arthrose zielt auf die Verringerung der Belastung und der Regulation des Stoffwechsels im Knochengewebe.

Sie müssen loszuwerden, übergewicht, vermeiden Sie schwere GEWICHTE zu heben, in der akuten Phase der Erkrankung einzuhalten Semi Bettruhe. Gelten Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente.

Osteoarthritis

Arthritis bezeichnet die Entzündung in den Gelenken. Osteoarthritis ist sehr ähnlich wie die Symptome, Mechanismen der Manifestation und die Gründen der Entstehung der Arthrose. Der Unterschied besteht im Grad der Ausprägung der Entzündung. Bei Arthritis Schmerzen zunächst tritt gerade von der Entzündung des Gelenks, sondern bereits nach Ablauf der Zeit bei der chronischen Form schreitet die Deformation, Verschleiß von Knorpelgewebe, Unbeweglichkeit der Gelenke.

Entzündung trägt oft akut, zeigt sich in der Folge von auslösenden Faktoren (Unterkühlung, tragen schwerer Lasten, SARS). Entfernen die Entzündung und lindern den Zustand helfen Wärmende Salben und Gele, die Verringerung der Belastung und der Aktivität auf die Periode der Exazerbation.

Osteochondrose

Regelmäßige Rückenschmerzen können die Folge von Degeneration der Bandscheiben – degenerative bandscheibenerkrankung. Bei der Osteochondrose der Lenden-flache und geschwächte Scheiben schrumpfen die Blutgefäße und die Nervenenden in der Lendenwirbelsäule.

Zusammen mit der Einschränkung der Beweglichkeit des Rückens entstehen bei Frauen andere Symptome und Komplikationenim Zusammenhang mit Durchblutungsstörungen:

  • Ausfall des Menstruationszyklus;
  • Reizbarkeit;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Verschlimmerung von Krampfadern;
  • Kälte, Kribbeln und Ameisenlaufen in den unteren Extremitäten;
  • Schlafstörungen, erhöhte Ermüdbarkeit;
  • Funktionsstörung des urogenitalen Systems.
Schlafstörungen

Bei Verdacht auf Osteochondrose FR die przisierung der Diagnose ernennen Röntgenaufnahmen der Lendenwirbelsäule oder Computertomographie. Wenn die Krankheit festgestellt, die Gründe. Sie sind die gleichen wie bei der Arthrose.

Startete die Krankheit führt zur Zerstörung der Wirbelkörper, der Prozess wird chronisch und irreversibel. Stoppen das Fortschreiten der Krankheit und um Schmerzen zu verringern, zusätzlich zu den Standard-Tools, helfen spezielle orthopädische Korsetts mit harten Einsätzen.

Ischias

Degenerative bandscheibenerkrankung ist eine häufige Komplikation der Entzündung Bündel von Nervenfasern zwischen den wirbeln – Ischias.

Ischias wird möglicherweise auch aus anderen Gründen:

  • Bewegungsmangel;
  • Intensive sportliche Ausbildung;
  • starke Belastungen;
  • die Infektion.

Schmerzen bei dieser Erkrankung ist der heftige, verstärkt bei änderungen des Zustands, niesen, Husten. Diese Krankheit kann sich im Laufe des Lebens. Medikamentöse Therapie eine deutliche Wirkung nicht, so dass Frauen zunehmend auf den Naturheilmitteln machen: Dampfbad, heiße Kompresse und Wachse, Gürtel aus Wolle, Kräutertees.

Bandscheibenvorfälle

Akute Schmerzen im unteren Rücken können die Folge von Bandscheibenvorfall, Wann ist eine Verschiebung der Scheibe zwischen den wirbeln und eingeklemmter Ihnen Nervenwurzeln. Zur Entstehung von Hernien führen Krümmung der Wirbelsäule, Osteochondrose, Trauma, Tumor, Tuberkulose.

In einem frühen Stadium – in wenigen Jahren der Schmerz kann langweilig sein und nachlassen in der Rückenlage. Mit Zunehmender Hernie Charakter der Schmerz verändert sich – es wird Schießen und schmerzende, erstreckt sich auf das Becken und die unteren Gliedmaßen. Wegen der ständigen Schmerzen spazmiruyutsya Muskeln, nicht vollständig aufzurichten, entwickelt sich die Verkantung der Spins, Stoop.

Wenn nicht achten Sie auf Hernien der Bandscheiben und führen Sie es, es kann dazu führen, Absterben des Rückenmarks und Lähmungen.

Als Ergebnis all den genannten Krankheiten des Rückens auftreten kann ein Hexenschuss im unteren Rücken – Lumbalgie. Es ist scharf Schmerzsyndrom, das dauert ein paar Wochen, führt zu einer frühen Invalidität.

Erkrankungen der inneren Organe, des Urogenitalsystems

Die Lende kann krank werden nicht nur aufgrund von Problemen mit Gelenken und der Wirbelsäule. Im unteren Rückenbereich befinden sich die Nieren, und damit entzündliche Prozesse, die in Ihnen und in den Harnwegen können sich hinzugeben Rückenschmerzen. Dies geschieht in der Regel bei pyelonephritis und Verschlimmerung Urolithiasis und zeichnet sich durch schmerzende Schmerzen.

Unter den seltenen Ursachen der Schmerzen, aber immer noch anzutreffen, kann man bemerken: akute Pankreatitis, Aneurysma der Aorta.

Gynäkologischer das Kreuzschmerzen äußert sich Endometriose – Entzündung der Schleimhaut der Gebärmutter. Diese Pathologie kann auch einhergehen mit gestörter Zyklus, blutiger Ausfluss, angetriebene Schmerzen im unterleib.

Bei ähnlichen Ursachen die Behandlung zielt nicht auf den Lendenbereich, sondern auf ein bestimmtes Organ, das die Wirkung von Schmerzen.

Physiologische Ursachen

Nicht unbedingt Rückenschmerzen entstehen als Folge der pathologischen Prozesse. Bei Frauen manifestieren und so die physiologischen Veränderungen im Körper.

Schwangerschaft

In der Schwangerschaft treten die Geburts-und die damit verbundenen Ursachen von Rückenschmerzen:

  • hormonellen Veränderungen;
  • Divergenz Knochen-symphyse;
  • drohende Fehlgeburt;
  • die Zunahme des Körpergewichts;
  • der Druck der Gebärmutter auf die Nervenenden der Wirbelsäule;
  • falsche Wehen;
  • der Beginn der Geburt.

Muss die werdende und später die stillende Mutter füllen den Mangel an Spurenelementen und Nährstoffen, von denen abhängig von dem Zustand des Stütz-und Bewegungsapparates.

Menstruation

Rückenschmerzen bei der Menstruation – ein natürliches Phänomen. Auf Ihnen wirkt der Einfluss der hormonellen Veränderungen des Körpers. Vor dem Beginn der kritischen Tage der Rücken kann Schmerzen aufgrund der Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe und der Bildung von ödemen.

Große Brüste

Jemand scheint ein Geschenk der Natur, aber für jemanden, der die Quelle der Probleme. Die Brust der vierten und mehr Größen hat ein solides Gewicht.

Um ihn in die vertikale Position, die Wirbelsäule, die Bänder und die Rückenmuskulatur ständig angespannt. Diese «übung» ist nicht hilfreich, es schafft eine untypische Belastung auf die Gelenke, warum die Krankheit entwickeln kann Rücken oben aufgeführten.

Große Brüste

Übergewicht

Übergewicht ist ein großer Test für die Wirbelsäule und andere Knochen. Es nachteilige Auswirkungen auf den Zustand des Knorpels und auf die Gesundheit der Bandscheiben. Bei übergewichtigen Frauen gibt es immer eine chronische Krankheit der Kniescheibeund manchmal ein ganzes «Bouquet». Mit der Gewichtsabnahme beginnt die Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen, Arthritis, Arthrose, Ischias.

Wechseljahre

Wechseljahre spielt eine große Rolle in den Zustand der Gelenke. Bei Frauen, die bereits zu diesem Zeitpunkt angesammelt haben zurück Krankheit, Sie verschärft. Diejenigen, die in der Lage zu vermeiden, die Probleme mit Gelenken in der Jugend, im Alter ist sicherlich mit Ihnen zu begegnen.

Östrogen und Progesteron sind die wichtigsten weiblichen Hormone. Während der Wechseljahre Ihre Produktion stark reduziert, rekonstruiert die Arbeit des gesamten Organismus. Denn die Geschlechtshormone wirken sich nicht nur auf Genitalien Organe. Östrogen, zum Beispiel, beteiligt an der Regulierung des Nervensystems wirkt sich auf den Zustand der Haut, Brust, Knochen.

Innenpolitische Gründe, warum schmerzenden Lenden bei Frauen

Zu den Gründen, aus denen schmerzt der untere Teil des Rückens, gehören:

  • langes sitzen vor dem Computer oder Fernseher;
  • die übertragung von schweren Gegenständen;
  • Zugluft, Unterkühlung;
  • die Arbeit in der Neigung auf einem Gemüsegarten;
  • körperliche Belastung;
  • eine sitzende Lebensweise.

Erstaunlich, dass Rückenschmerzen ebenso stören wie Faulenzer, und die überaktive Menschen. Das Mädchen, das fixiert auf die Fitness-Ergebnisse und Anstiege aus dem Fitness-Studio, vielleicht mit Verwunderung an einer Stelle zu erkennen bei sich selbst Osteochondrose. Wie die Vaseline, die Semmeln isst, sitzen tagelang vor dem Fernseher.

Falsche Sitz

Apropos sitzen, ist es nicht nur wichtig, wie Sie sitzen, sondern auch wie. Noch in der Schule alles gelernt, eine aufrechte Körperhaltung einzuhalten. Es ist von großer Bedeutung für die Prävention von Krankheiten des Rückens, einschließlich der Krümmung der Wirbelsäule. Auch die aufrechte Körperhaltung stellt die normale Blutversorgung und Ernährung der Knochen aktiviert den Stoffwechsel, die Zellerneuerung, für lange Jugendlichkeit und Gesundheit.

Unterkühlung

Kälte auslösen können, die Entzündung sowohl Gelenke und der inneren Organe – Nieren, Gebärmutter. Bei Beschwerden kann eine chronische Erkrankung. Warum Mütter immer gelehrt werden, Töchter sich vor Zugluft, kalter wind und nicht sitzen auf kalten Oberflächen.

High Heel

High Heel

Schönheit verlangt Opfer, aber Opfer von Ferse tragen können groß sein. Gekrümmten Fingern, Fersensporn und natürlich die Probleme mit der Wirbelsäule – das erwartet man von den modischen und stilvollen Mädchen auf High Heels.

Ständige tragen von High Heels, und dementsprechend unbequemen Schuhen provoziert eine Verformung der Gelenke des Sprunggelenks und des Fußes. Wodurch beim gehen die Belastung falsch verteilt sich auf das gesamte Skelett einschließlich der Wirbelsäule.

Heben, tragen schwerer Lasten

Überfordert den Rücken kann man sich bei einem Umzug oder Reparatur, Mann hilft, schwere Möbel zu transportieren und die Säcke mit dem Putz. Frauen sich selten geschont, und infolgedessen leidet die Gesundheit.

Beim heben von Lasten geschieht Verstauchung des Rückens. Akute Schmerzen können auftreten, aufgrund der Strömungen irgendwelcher chronischen Erkrankung des Rückens, die Verschlimmerung provoziert die große Belastung.

Moderate körperliche Aktivität, Spaziergänge an der Luft, die Seefahrt, den richtigen Modus von Arbeit und Ruhe helfen bei der Beseitigung der negativen Faktoren und zu verhindern, Schmerzen im unteren Rücken.

18.09.2018