Warum schmerzt der Rücken in der Schwangerschaft?

Wenn die Schmerzen den unteren Rücken in der Schwangerschaft, die Ursachen nicht immer mit der Pathologie verbunden sind. Die Schwangerschaft ist ein natürlicher Zustand für den weiblichen Körper. Und Schmerzen zurück in dieser Zeit, weil der Körper «umgestimmt», die Vorbereitung auf Veränderungen.

Ursachen von Schmerzen

Beginnen auftreten von Rückenschmerzen während der Schwangerschaft auf verschiedenen Fristen der Schwangerschaft. Es wird angenommen, dass in der ersten Hälfte der Schwangerschaft der Körper nicht auf eine erhöhte Beanspruchung. Das ist nicht wahr. Etwa 30% der Frauen kommen mit Beschwerden, dass der Rücken schmerzt, noch im ersten Trimester. Doch die meisten Frauen Rückenschmerzen in der Schwangerschaft beunruhigen näher an der zwanzigsten Woche. Oft ist nicht leicht zu beantworten, warum Rückenschmerzen in der Schwangerschaft. Schmerzen im unteren Rücken bei schwangeren manchmal ist es die Folge der geburtshilflichen Gründe, und kann ein Selbstständiger Pathologie. Geburtshilfliche Ursachen von Rückenschmerzen, die sich aufgrund von normalen oder pathologischen Verlauf der Schwangerschaft.

Geburtshilfliche

Spin

Ob die Schmerzen den unteren Rücken in der normalen Schwangerschaft? Ja, und es ist die häufigste Ursache, warum zieht den Rücken bei schwangeren. In vielen Fällen der Eintritt der Schwangerschaft führt dazu, dass zukünftige Mütter schmerzt der untere Rücken. Die Ursache der Schmerzen kommt es zu einer raschen Zunahme der Gebärmutter und der Spannung Ihrer Bänder. Diese Empfindungen sind so verbreitet, dass werden als ein weiteres Zeichen dafür, dass die Frau Schwanger wurde.

  • Hormone und Stoffwechselvorgänge

In der Zeit der Erwartung eines Kindes Frau hat eine Begegnung mit einer starken Veränderung der Hormonspiegel. Tritt eine erhöhte Produktion von östrogen, Progesteron und anderen Hormonen, die für den richtigen Verlauf der Schwangerschaft. Eine häufige Ursache dafür, dass starke Beschwerden im unteren Rücken, ist relaxin. Dieses Hormon hilft Kreuzbandes und sehnen werden geschmeidiger, erweicht Sie. Relaxin ist erforderlich, um später das Aussehen des Babys zu erleichtern.

Die für die Fruchtbildung Elemente stammen aus dem Körper der Mutter. Also, wenn nicht genügend Nachschub «Reserven», die Knochen der Frauen bekommen weniger können die dringend benötigten Vitamine und Spurenelemente, insbesondere Calcium und Phosphor. Als Ergebnis tritt eine Schwächung der Beckenknochen und der Wirbelsäule, was kann dazu führen, Rückenschmerzen bei schwangeren.

  • Die steigende Druck auf das Becken und die Wirbelsäule

Die «sicheren» Grund, warum Rückenschmerzen bei schwangeren, ist das Wachstum des Fötus. Das Kind wächst, erhöht sich der Druck auf das Kreuzbein der Mutter, und dass führt zu Schmerzen, die Empfindungen im Lendenbereich. Auch durchaus physiologischer Grund, warum Rückenschmerzen sein kann, ist das zunehmende Gewicht, was zu einem erhöhten Druck auf den unteren Rücken. Der Schwerpunkt ändert sich, entsteht eine Durchbiegung der Wirbelsäule im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die Muskeln bekommen die überschüssigen Aktivität, was zur Entstehung von Schmerzen.

Zur Entstehung von Rückenschmerzen bei schwangeren manchmal zu langes stehen. Die Gebärmutter drückt auf die Nerven und Gefäße, die die Wirbelsäule umgeben. Aus diesem Grund schmerzt Lendengegend, beginnend mit dem Dritten Trimester. Schmerzausstrahlung in die Beine, verstärkt bei Belastung.

In der späten Schwangerschaft Schmerzen im unteren Rücken kann auch auftreten, als Folge des Drucks des fetalen Kopfes auf der Hüfte Knochen. Dies wird durch die Entstehung von erhöhten Tonus der Gebärmutter. Dann treten die Schmerzen auf, die mit etwa 38 Woche. Wenn die Schmerzen den unteren Rücken während der Schwangerschaft aus diesem Grund, keine Sorge. Solche Empfindungen – ein ganz natürliches Phänomen.

  • Kontraktionen

Ein paar Wochen vor der Geburt die werdende Mutter kann das Gefühl der Kontraktionen Braxton-Hicks. Falsche Wehen bereiten den Körper auf die nachfolgende Geburt. In diesem Fall wird, neben den Schmerzen, bellen in der Lenden-Abteilung, ein Gefühl von «festen» Gebärmutter, schwer atmen, entstehen ziehende Schmerzen im unterleib. Dann werden diese Symptome verschwinden. Und nach kurzer Zeit der Bauch und der Rücken beginnt zu jammern eben. Solche Empfindungen als normal, aber immer noch Aufmerksamkeit erfordern. Manchmal sind Sie schwer zu unterscheiden von wirklich begonnene Geburt. Wenn die Wehen werden immer häufiger und in regelmäßigen Abständen wiederholt, begleitet von Ausfluss aus dem Genitaltrakt, sollte nicht verzögert werden mit der Fahrt ins Krankenhaus.

In Pathologien

Kind

Wenn während der Schwangerschaft Schmerzen im Rücken begleitet von Ausfluss und Krämpfe des Schmerzes in der Gebärmutter, wird dieser Zustand von ärzten behandelt, wie die Drohung der Fehlgeburt oder Frühgeburt.

Dringend nötig scheinen Frauenarzt. In einigen Fällen zieht den unteren Rücken während der Schwangerschaft aufgrund der Verschlimmerung von bestehenden Krankheiten oder bei auftreten einer neuen Erkrankung. Schwangerschaft begleitet Unterdrückung der natürlichen Immunität. Ein solcher Mechanismus ist notwendig, dass es keine Abstoßung des Fötus mit dem mütterlichen Organismus als ausländischer bilden. Die Folge ist eine Schwachstelle der Frau in dieser Zeit. Es kommt vor, dass eine Frau nicht einmal über die bestehenden Pathologien, bis Sie Schwanger wird. In der Schwangerschaft Rückenschmerzen kann auf eine gravierende Pathologie. Und wenn der Frauenarzt ausgeschlossen geburtshilfliche Ursache der Beschwerden, sollten Sie besuchen Sie die anderen ärzte, nämlich: Neurologe, Urologe oder Nephrologe und Chirurgen.

  • Nierenerkrankungen

Die Nieren und Ihre Erkrankungen sind der Grund, warum in der Schwangerschaft schmerzenden Lenden. Unter dem Einfluss der Hormone, ändert sich der Tonus der Harnleiter, tritt Stagnation des Urins, was zur Entwicklung von infektiösen Prozessen. Häufigste Komplikation der Schwangerschaft eine Pyelonephritis. Treten Schmerzen mit einer der Parteien Rücken, häufiges Wasserlassen, Krämpfe, erhöht die Temperatur bis zu hohen Werten. Der Urin wird in der Regel trübe.

Wenn der Schmerz im unteren Rücken in der Schwangerschaft anschaulich ausgedrückt, ist es schwierig, eine Position, in der der Schmerz schwindet, behindert den Abfluss des Urins, erscheint die Beimischung des Blutes, möglicherweise das renale Koliken. Solche Symptome sind ein Indiz für für die Notaufnahmen.

Die Diagnose stellt der Arzt, gestützt auf die Daten der Sonographie und Laboruntersuchungen von Urin und Blut. Die Behandlung erfolgt mit der Ernennung von Antibiotika, Krampflösende und schmerzstillende Medikamente, und ist obligatorisch. Die Krankheit kann zu schweren Folgen, bis zum Nierenversagen.

  • Pankreatitis

In seltenen Fällen kann eine schwangere stoßen kann mit einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Dies geschieht bei Nichteinhaltung der Ernährung während der Schwangerschaft, Verzehr von Lebensmitteln mit viel Fett, Alkohol, ist eine vererbte Faktor oder eine Folge von Stress. Wenn der Schmerz im unteren Rücken während der Schwangerschaft Herpes-Charakter trägt, tritt nach oder während des Essens, begleitet von Fieber, übelkeit oder Erbrechen, gestörter Stuhl, der Arzt stellt die Diagnose «Pankreatitis».

Diagnostiziert wird die Erkrankung mit der Verwendung von Ultraschall, MRI, unter stationären Bedingungen behandelt. Die medikamentöse Therapie der Schmerzen im unteren Rücken während der Schwangerschaft wird mit einer Reihe von entzündungshemmenden und schmerzstillenden Medikamenten. Gelegentlich, im Falle des Scheiterns der konservativen Behandlung, entsteht die Notwendigkeit der operativen Intervention.

  • Neurologie

Oft Rückenschmerzen während der Schwangerschaft wegen der Verschärfung der bestehenden Probleme mit dem Bewegungsapparat. Wenn eine Frau vor der Schwangerschaft und quälten Rückenschmerzen oder Ischias, dann veränderte Belastungen führen zu einer Verschlimmerung. Eine Quelle von Problemen wird nicht ausreichend entwickelte Muskulatur des Rückens oder Krümmung der Wirbelsäule. Auf eine solche Diagnose zeigt die Entstehung von starken Schmerzen im Rücken während der Schwangerschaft im zweiten Trimester oder später.

Bei neurologischen Problemen Schmerzempfindungen tragen das brennen, verringern sich in der Stellung «liegend» und steigen bei Belastungen, kann Taubheit auftreten.

Ist sehr gefährlich, sich selbst zu behandeln. Denn die meisten Medikamente, die in solchen Fällen kontraindiziert in der Schwangerschaft. In Ausnahmefällen kann der Arzt verschreiben Schmerzmittel. Wenn die Schmerzen den unteren Rücken während der Schwangerschaft auf Grund der im Zusammenhang mit neurologischen Problemen, die einfachste Lösung – tragen eine geschweifte Klammer. Ein spezielles Korsett wird für die Muskel-Skelett-System ohne negative Auswirkungen auf die Entwicklung des Babys.

  • Myositis

Der Verbleib in einem Entwurf oder Unterkühlung führen kann entzündlichen Prozess in den Muskeln der unteren Abteilung des Rückens. Dann Schmerzen von akuten Charakter und begrenzten Bewegungen. Außer Rücken, können Hals und Schultergürtel. Die Behandlung sollte von einem Arzt, der kann verschreiben Medikamente, die sicher für das Kind.

  • Semisupine

Bei niedrigen Lokalisation der Schmerzen im Bereich des Rückens und des Bauches, man vermutet symphysis. Auf die Krankheit zeigt eine veränderte Gangart, die den Charakter der «Ente». Tritt infolge der Divergenz Schambeins vererbt. Wenn der Grund, wegen der Rückenschmerzen in der Schwangerschaft, in Semisupine, der Arzt empfiehlt Bettruhe und wird überwacht während der gesamten Dauer der Schwangerschaft.

  • Spondylolisthesis

Wenn in der Geschichte gibt es Verletzungen der Wirbelsäule oder angeborene Merkmale der Entwicklung der Bögen der Wirbel, die erhöhte Belastung verursachen können Schmerzen im unteren Rücken während der Schwangerschaft. Die Wirbel können sich relativ zueinander bewegen, und was den Anstoß zu starken Schmerzen im unteren Rücken.

Solche Schmerzen kann man unterscheiden nach einem Anstieg in der Sitzhaltung, beim auftreten beim heben von schweren Gegenständen, wenn die Position des Körpers. Die Schmerzen Strahlen in die Beine. Verformung der Wirbelsäule bemerken Sie visuell. Die Muskeln rund um die Wirbelsäule seitlich, befinden sich in einem intensiven Zustand. Entwickelt sich eine Besondere Gangart «des Seiltänzers». Wenn auf Grund von Wirbelgleiten schmerzt der Rücken in der Schwangerschaft, behandelt diese Krankheit mit Hilfe von Medikamenten, physikalische Behandlungen, Heilgymnastik.

Prävention

Pacreatic

Wenn die Schmerzen den unteren Rücken während der Schwangerschaft, ist es wichtig, daran zu erinnern: in keinem Fall ist es unmöglich, sich zu engagieren Diagnose allein und selbst zu behandeln. Das erste, was muss eine schwangere, die schießt in den unteren Rücken in der Schwangerschaft – wenden Sie sich an Ihren Spezialisten. Der Arzt wird auch helfen, zu verhindern Schmerzen im Rücken während der Schwangerschaft, empfiehlt:

  • Verzichten das tragen von Schuhen mit hohem Absatz;
  • Folgen gleichmäßige Gewichtszunahme;
  • Führen mäßig aktiven lebensstil;
  • Nicht zu überarbeiten, vermeiden Sie übermäßige Belastung auf die Wirbelsäule;
  • Mit der speziellen gymnastik;
  • Kontrollieren Sie Ihre Körperhaltung;
  • Zum schlafen wählen anatomische Matratze und ein kleines Kissen;
  • Lernen die richtige heben von Gegenständen (verbiegen Sie Ihre Knie, aber nicht produzieren die Neigung vorwärts);
  • Die richtige Ernährung mit einem hohen Gehalt an Kalzium und Phosphor.

Wenn eine schwangere stark der Rücken schmerzt, das ist kein Grund zur Panik. Sie müssen jedoch, um mögliche pathologische Prozesse, und erhalten Empfehlungen für die Verfahren zur Beseitigung von unangenehmen Empfindungen. Wenn Rückenschmerzen in der Schwangerschaft, was zu tun ist nur ein Arzt beraten.

20.09.2018