Schmerzen im Rücken schmerzhaft zu gehen

Scharfe und stechende, schmerzende und anhaltende, plötzliche und kurzzeitige Schmerzen im unteren Rücken – es ist immer unangenehm. Stimmen Sie nicht wollen, erleben Sie immer wieder. Spüren Sie einmal, lohnt sich nicht nur achten, sondern sofort den Kopf auf die medizinische Einrichtung und getestet werden. Aber wie Abklingen der Schmerzen, die wir oft vergessen, über die jüngsten Beschwerden. Immerhin schmerzt nicht, warum verbringen Sie Zeit und Geld bei der Fehlersuche. So denken viele. Aber nach einer Weile der Schmerz erinnert sich

Warum Lende schmerzt? Wir suchen nach der Ursache

Schmerzen im Rücken

Beim auftreten von Beschwerden im unteren Rückenbereich, der Mensch erlebt eine schreckliche Unbehagen. Weh gehen, sitzen, liegen und vor allem aufstehen, ändern Sie die Position des Körpers. Der Schmerz hat eine nicht-permanente Natur. Manchmal hat Sie heftige und stechende, manchmal schmerzende, lange nicht passieren. Über die normalen körperlichen Aktivität kann man vergessen, wenn der Rücken schmerzt. Was ist zu tun, was zu tun ist, sich zu befreien vom leiden? Das erste, was Sie tun müssen – es ist eine Ursache, die kann sehr viel. Steigen Sie auf die Waage und Lesen Sie Ihr Gewicht. Haben Sie zugenommen? Es ist durchaus möglich, dass genau aus diesem Grund erschien Schmerzsyndrom. Wenn der Mensch voll, sein Gewicht anbelangt (stark abmagert oder gewinnt Kilogramm), dann ist nicht schwer zu beantworten, warum der Rücken schmerzt. Was tun in diesem Fall? Natürlich, dringend abnehmen. Sie drücken auf die Wirbelsäule Eigengewicht. Belastung enorm. Auch die Ursache kann eine schlechte Körperhaltung. Zum Beispiel, Sie lange sitzen oder stehen in einer Position. Freuen Sie sich in diesem Fall einfach. Machen Sie ein paar übungen zur Entlastung des Rückens, führen Sie die Steigungen und kreisenden Bewegungen. Es sollte gesagt werden, dass oft gibt es Schmerzen, wenn Sie durchgebrannt sind Lenden. Was tun in diesem Fall? Gehen Sie in die Apotheke. Heute können Sie kaufen eine Vielzahl Wärmende Cremes und Salben, die nicht nur entlasten Sie von Schmerzen, aber umziehen und den entzündlichen Prozess.

Rückenschmerzen? Es ist ein Signal, nicht die Krankheit

Es sollte gesagt werden, dass Schmerzen im unteren Rücken – nicht die Krankheit. Diese Art von Signal unseres Körpers, welcher über den Beginn der Krankheit. Wenn Schmerzen im unteren Rücken, was zu tun ist, sagt der Arzt nach einer gründlichen Untersuchung und Diagnose. Die Tatsache, dass die Beschwerden möglicherweise im Zusammenhang mit Fehlhaltungen und Krümmung der Wirbelsäule. Es ist möglich, dass am Vorabend der Mann hob die schwere, war körperlich aktiv. Wenn die Arbeit irgendwie verbunden ist mit einer Aufhebung der Ladung, offensichtlich der Arzt einen Leistenbruch erkennt oder sich entwickelnde Rückenschmerzen. Auch nach einem Trauma, einer Verletzung oder Schlag Lende schmerzt. Was kann ich tun? Die Hauptsache ist nicht, sich selbst zu behandeln.

Sie spürte die Schmerzen im Rücken? Nehmen Sie ernst. Natürlich ist es am besten gehen Sie in eine medizinische Einrichtung und eine Fachperson beizuziehen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund beschlossen, die Wanderung zum Arzt, dann muss man helfen, sich zu Hause. Nur denken Sie daran, dass die Selbstmedikation ist nicht immer angemessen. Also, Sie haben die Lende weh tut. Was kann ich tun? Erstens, legen Sie die Bandage oder Gürtel, um die Position zu fixieren. Es hilft bei Verstauchungen Muskel-Gewebe im Bereich des Wirbels. Sie sollten beschränken Sie Ihre Bewegung. Besser, sich hinzulegen auf dem Rücken auf einen harten Untergrund und entspannen. Ärzte raten greifen in dieser Position für ein paar Tage, bis der Schmerz verschwindet. Zweitens wärmen Sie Ihre Lenden. Verbreiten Sie den Rücken mit einer dünnen Schicht Wärmende Mittel, wickeln Sie um den Gürtel einen warmen Schal und legen Sie sich unter die Decke. Medikamente Versprechen, um Sie auf Ihre Füße bereits nach 12-24 Stunden. Hilft eine Massage, aber es sollte nur ein Spezialist. Die Knochen der Lendenwirbelsäule sind sehr empfindlich und erfordern eine geschickte Handhabung.

Es sei nochmals daran erinnert, dass Sie selbst tun es nicht Wert. Wenn es Ihnen gelingt, mit Hilfe von einigen nationalen Medien betäuben die Schmerzen, wissen Sie, es ist kurz. Sie kommt wieder. Nur der Arzt in der Lage, herauszufinden, die wahre Ursache für Ihr leiden und beraten, wie man loswerden dieser Schmerz.

Rückenschmerzen bei längerem sitzen?

Rückenschmerzen sind immer häufiger geistert der Jungen

In der medizinischen Praxis gibt es Fälle, wo Patienten sich beschweren, dass Ihnen der Rücken schmerzt beim sitzen. Früher mit Symptomen zu ärzten behandelt Menschen, die älter als vierzig Jahre.

Aber heute sind solche Beschwerden keine Seltenheit und für die ganz Jungen Patienten. Meistens ist es verbunden mit einer sitzenden Lebensweise. Denn jetzt können Computer ersetzen Spaziergänge an der frischen Luft und auch die Kommunikation mit Freunden.

Aber darüber hinaus gibt es noch andere Gründe, warum schmerzt der Rücken beim sitzen. Deshalb lassen Sie uns im Detail sehen in dieser Frage.

Die Ursache der Schmerzen

«Wenn ich Sitze, sehr schmerzt der Rücken». Solche Sätze oft genug hört man von Menschen, die eine sitzende Tätigkeit.

Viele von Ihnen beginnen mit einer Vielzahl von Ausreden, wie: Rücken durchgebrannt sind, oder verstauchten Muskeln im Lendenbereich.

Aber der wahre Grund liegt ganz woanders. Deshalb schauen wir uns die wichtigsten irritierende Faktoren, die dazu führen, dass die starken Schmerzen im Rücken beim sitzen:

Bei längerem sitzen am meisten leidet Lenden

  • Erkrankungen der Wirbelsäule, wie Rückenschmerzen, foramina Bandscheibenvorfall, Osteoporose, Skoliose, Vorsprung oder Arthrose, meist sind der Grund, warum schmerzt der Rücken beim sitzen. Dies geschieht, wenn eine Person, die eine dieser Krankheiten, längere Zeit am Tisch sitzt oder dem PC.
  • Störungen des Muskelgewebes. Oft bei Muskel-Krampf, bei dem der Lenden betroffen, tritt ein starker Schmerz im unteren Rücken. Bei diesem Patienten sagen: «akuter Schmerzen, wenn ich Sitze». Gerade beim sitzen die Muskulatur mehr angespannt, was und provoziert die Entstehung des Schmerzsyndroms.
  • Infektionskrankheiten, die Wirbelsäule im Lendenbereich, ist auch ein Grund, warum der Rücken schmerzt.
  • Entzündliche Prozesse in den Organen des kleinen Beckens ziemlich oft begleitet von Schmerzen in der Bauchhöhle, geht dabei in die Lende.

Oft bei falscher Körperhaltung oder übergewicht nach längerer leidet gerade Rücken, da der Rücken übernimmt einen großen Teil der Last, und als unangenehm empfunden.

Diagnose und Behandlung von Rückenschmerzen

Bestimmen die Ursache der Rückenschmerzen sollte der Arzt-Diagnostiker

Wenn der Schmerz entsteht in den Rücken, wenn Sie sitzen, in keinem Fall selbst zu behandeln, das heißt zerreiben oder erwärmen Notstandsgebiet. Denn solche Methoden können nur verschärfen die Situation und führen zu schwerwiegenden Komplikationen. Am besten, professionelle Hilfe zu suchen, die mit einer Genauigkeit in der Lage zu diagnostizieren und verschreiben die richtige Behandlung.

Für die Diagnose von Erkrankungen, bei denen der Rücken schmerzt, verwendet Röntgenaufnahmen, Ultraschall, Computer-oder Kernspintomographie der Wirbelsäule.

Ursachen von Rückenschmerzen

Nach der Festlegung aller Ursachen der Schmerzen die ärzte bestimmen die Behandlungsmethoden. Dank der modernen Technologie und die neuesten Geräte lösen viele Erkrankungen der Wirbelsäule können sehr viel schneller.

Aber darüber hinaus, erhalten Sie das gewünschte Ergebnis kann mit Hilfe der besonderen Osteopathie. Während des Verfahrens Spezialist mit speziellen Bewegungen wiederherstellt, die Wirbelsäule und beseitigt Rückenschmerzen.

Auch integraler Bestandteil der Beseitigung von Rückenschmerzen ist die medikamentöse Behandlung. Hierzu können Schmerzmittel verschrieben werden und entzündungshemmende Medikamente, Muskelrelaxantien und Medikamente, verbessert die Blutzirkulation in der Wirbelsäule. Nach Beseitigung starken Schmerzen im Lendenwirbelbereich werden die physiotherapeutischen Methoden, die gehören Massage, Magnetfeld-Therapie, Laser-und Schlammbehandlung sowie Schock-Welle-Therapie.

Wie verhindern die Entstehung von Schmerzen ?

Heute, wenn die meiste Arbeit viele von uns führen auf dem Computer, verhindern das auftreten von Schmerzen beim sitzen sehr viel schwieriger. Aber dennoch gibt es grundlegende Regeln, die Sie einhalten, können Sie viele Krankheiten vermeiden.

Wie man richtig sitzen am Computer

  • Richtig gewählte Arbeitsplatz (schließen Sie Polstermöbel, stellen Sie die richtige Höhe des Stuhls).
  • Versuchen Sie auch während der Arbeit ein Auge auf Ihre Körperhaltung.
  • Sind nicht lange in der gleichen Position.
  • Jede Stunde Training.
  • Nach Rücksprache mit dem Arzt kann die Einnahme von speziellen Medikamenten, unterstützen die Knorpel in der Wirbelsäule.
  • Übe täglich morgendliche gymnastik.
  • Verbringen Sie mehr Zeit an der frischen Luft.
  • Befreien Sie sich von schlechten Gewohnheiten.
  • Richtig Essen und tanken Ihren Körper mit Vitaminen.
  • Auch eine wirksame Methode zur Prävention von Erkrankungen der Wirbelsäule ist das schwimmen.

Natürlich, wenn Sie haben eine sitzende Tätigkeit, Vermeidung von verschiedenen Problemen mit der Wirbelsäule ist sehr schwer. Aber jedenfalls, diese Regeln helfen, minimieren das Risiko Ihres Auftretens.

Nun, wenn Sie verhindern, dass die Krankheit nicht geschafft, nicht selbst zu behandeln. Besser Fragen Sie Ihren Arzt für eine qualifizierte Hilfe.

Denn viele glauben, dass, um loszuwerden, Schmerzen im unteren Rücken können, verwenden traditionelle Rezepte. Von der Kräuter-Kompressen Schmerzempfindungen, vielleicht an der Zeit stattfinden wird, aber die grundlegende Ursache der Schmerzen nicht beseitigt werden.

8 Empfehlungen zur Beseitigung von Rückenschmerzen

Sicher, jeder kennt die Situation, wenn von einer scharfen Drehung oder Neigung treibt den Rücken, gibt es starke Schmerzen und Streckung der Wirbelsäule liefert die schrecklichen Qualen. Leider ist es eine Art «Gebühr» für seine Fähigkeit, Menschen zu gehen und genau auf zwei Beinen. Aber wirklich unangenehme Empfindungen in den Rücken jagen würde uns ständig, bringt eine Menge Unannehmlichkeiten und überschatten unser Dasein?

Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden. Da, auf unseren Körper, ohne aufzuhören, wirkt die Schwerkraft, dann die Wirbelsäule die ganze Zeit in der Schwebe, er würde Sie zusammengedrückt, vor allem, wenn wir verbringen die meiste Zeit Ihres Lebens in einem statischen Zustand. Außerdem die Wirbelsäule erhält eine große Last während der Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln, da es ständig bebt.

Taubheitsgefühle in den Beinen und Händen, Müdigkeit und Schwäche – das sind die ersten Symptome der Probleme mit der Wirbelsäule, die man nicht außer acht lassen. Wie helfen Sie sich selbst, wenn Sie spürte plötzlich einen stechenden Schmerz? Um zu beginnen, müssen Sie herausfinden, die genaue Ursache der Schmerzen, MRT Unterziehen, und dann die Behandlung zu beginnen. Jedoch, zu verhindern, dass Erkrankungen der Wirbelsäule, doch, vielleicht.

Genug, um einige einfache Empfehlungen:

1. Bewegung – Leben

Versuchen Sie, beobachten Sie Ihr Gewicht und halten Sie Ihren Körper in guter körperlicher Verfassung. Um dies zu tun übung – Norm, mehr bewegen, verbringen Sie weniger Zeit in einem statischen, sitzenden Position, führen Sie im Laufe des Tages leichte übungen. Je mehr Sie trainieren, desto stärker werden Ihre Muskeln, und desto stärker ist Ihr Körper.

2. Sagen Sie «Nein» Rauchen

In den Zigaretten enthaltene Nikotin, stört den normalen Wasserhaushalt im Körper, wodurch die Bandscheiben brüchig, daher sind Sie anfällig für verschiedene Krankheiten und Verletzungen.

3. Versuchen Sie, sitzen und gehen mit glattem Rücken

Im Laufe des Tages viele von uns müssen sich in einer sitzenden Position. Deshalb ist es wichtig, um es richtig zu machen, nicht ladende noch einmal den Rücken und die Wirbelsäule. Wenn Sie vor dem Computer, dann positionieren Sie ihn so, dass der Bildschirm befand sich genau vor Ihren Augen, mit einem leicht geneigt Reiten. Die Neigung des Stuhls sollte so sein, dass die unteren Extremitäten frei befanden sich unter dem Tisch im Winkel von neunzig Grad zum Boden.

4. Verwenden Sie einen Laptop und Telefon auf ein Minimum

Es wird angenommen, dass das Notebook – nicht sehr erfolgreiche Erfindung in Bezug auf Ergonomie und Bequemlichkeit. Handys #8212; nicht viel besser in dieser Hinsicht, denn während Sie telefonieren, können wir nicht umhin, wirft den Kopf zur Seite, das führt zu Verletzungen im Nacken. Deshalb empfehlen wir die Verwendung eines Headsets.

5. Legen Sie kurze Pausen, wenn der Job lange sitzen in einer Position

Besser, wenn es kurze Pausen, als eine große, denn mein Rücken, keine Zeit zu überarbeiten, und die Belastung auf die Wirbelsäule gleichmäßiger verteilt. Gehen Sie ein paar Minuten auf der Straße oder Raum, so können Sie entfernen Sie die überflüssige Spannung mit Grat.

6. Beachten Sie, wie Sie schlafen

Richtiger Schlaf – es ist ein Traum, auf der Seite liegend, die Härte der Matratze muss hoch sein. So genannte «Haltung des Embryos» und entlastet die Wirbelsäule, die angesammelt im Laufe Ihres Arbeitstages. Wenn Sie legen Sie die Kissen zwischen den Beinen, entfernen Sie diese Spannung mit der Knieendoprothetik.

Aus medizinischer Sicht ist die «falsche» Haltung zum schlafen – auf dem Bauch liegend, denn es erhöht die Last auf den Grat mehrmals.

Behandlung

Achten Sie auch auf die minimalen Beschwerden im Rücken, versuchen Sie, die Spannung hinlegen und entspannen Sie Ihren Rücken. Nehmen Sie schmerzstillende Medikamente. Wenn Sie das Gefühl Taubheitsgefühl in den Extremitäten, dann wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten.

7. Versuchen Sie, den Prozess der Rehabilitation zu beschleunigen

Wenn die Schmerzen im Rücken nicht erlauben, Sie zu bewegen, versuchen Sie «arbeiten geben» Rücken im sogenannten abgesicherten Modus, D. H. beim schwimmen im Pool oder zu Fuß zu erkunden. So entlasten Sie die Wirbelsäule, ohne zu riskieren, Allgemeinzustand verschlechtern.

8. Verringern Sie die Belastung und bestimmten Bewegungen

Nicht belasten den Rücken, beugen Sie sich nicht, halten Sie Ihren Rücken gerade. Wenn Sie gehen zum Training in die Halle, das Sie nicht tun sollten vertikale Kniebeugen mit Gewicht, aber auch die Belastung auf Schultern und Bauch-übungen. Nicht zu empfehlen auch das laufen.

27.07.2019