Rückenschmerzen, Symptome, Behandlung, Vorbeugung

Osteochondrose — eine schwere Erkrankung der Wirbelsäule, da es in der Lage, schwere Beschwerden verursachen und führen zu einer Vielzahl von Komplikationen. Aus diesem Grund ist es notwendig, rechtzeitig und richtig zu behandeln. Dies kann zu Hause mit Hilfe von Medikamenten, Naturheilmitteln, Sport und physiotherapeutische Verfahren. Alle therapeutischen Maßnahmen sollten von einem Experten genehmigt werden, andernfalls besteht das Risiko von Komplikationen.

Was ist Osteochondrose

was ist Osteochondrose

Osteochondrose — degenerative-dystrophischen Erkrankungen der Wirbelsäule (DSP ), führt zu einer Störung der Gewebestruktur der Wirbelkörper und Bandscheiben. Dies provoziert die Verringerung Ihrer Elastizität und Veränderung der Form. Aufgrund dieser deutlich reduziert Zwischenraum zwischen den wirbeln beobachtet und Instabilität der Wirbelsäule an dieser Stelle.

Bei der pathologischen Zerstörung der Gewebe tritt ein eingeklemmter Nervenenden, ausgehend vom Rückenmark, was zu einer ständigen Belastung Rückenmuskulatur. Vor diesem hintergrund entstehen Schmerzen und andere charakteristische Symptome. Klinische Symptome kann unterschiedlich sein, je nachdem, welches Segment wurde von degenerativen Störungen. Markieren chondrosis der Wirbelsäule folgenden Abteilungen:

  • Halswirbel;
  • Brust;
  • die Lendenwirbelsäule.

Wenn der pathologische Prozess auf mehrere Segmente, wird eine solche Osteochondrose polysegmentale. Häufige Störungen haben schwierige Symptome und ist viel schwieriger zu diagnostizieren, da Grundstücke betroffen werden können, die sich sowohl in der Nähe und aus der Ferne von einander. Z. B. Osteochondrose der Hals-und Lendenwirbelsäule-sakralen Abteilungen.

Unterscheiden 4 Stadien der Bandscheibendegeneration:

  1. Die erste. Gekennzeichnet durch die frühen Verletzungen im Bereich der Bandscheibe. Normalerweise in diesem Stadium ist der Knorpel, Herpes Wirbel, mit Rissen. In der Folge beginnt die Reduzierung des Lumens zwischen den Scheiben.
  2. Die zweite. Abgedecktes gerissene Faserring so verengt, dass die Bänder und Muskeln der Wirbelsäule aneinander stoßen und reiben aneinander. In dieser Phase beim Menschen auftreten kann der erste Schmerzsyndrom paroxysmale Charakter. Die zweite Stufe führt zur Bildung der Instabilität der Wirbelsäule.
  3. Der Dritte. Geschieht das löschen knorpeligen Streifen zwischen den Scheiben. Ausdünnung zeigt sich auch bei der Durchführung der Röntgendiagnostik, wobei die Symptomatik ist ausgeprägter, die intensiven Charakter. In dieser Phase Schmerzsyndrom kann man abnehmen nur durch den Einsatz von potenten Medikamenten.
  4. Die vierte. Durch übermäßige Instabilität der Wirbelsäule, da auf Ihnen bilden sich knöcherne Wucherungen — Osteophyten. Sie verletzen die Nervenwurzel. Normalerweise in diesem Stadium der Symptomatik etwas nachlässt, zeigt sich aber saisonabhängig (Pik Verschlimmerung fallen im Herbst und Frühling).

Psychosomatik Osteochondrose

Psychosomatische Ursachen der Pathologie – eine neue Richtung in die Suche eingeben Voraussetzungen für Ihre Bildung. Psychosomatik meint den Einfluss von psychologischen Faktoren auf die Entstehung und den Verlauf körperlicher Krankheiten. Die Verbindung zwischen körperlichen und psychischen Problemen wirklich eng, und mit den Augen ein gesunder Mensch kann leiden unter regelmäßigen Schmerzen. Bei der Osteochondrose bei manchen Menschen nicht nachweisbar Objektive Gründe für die Pathologie, aber Sie schreitet weiter voran.

Bis zu 30% der Patienten nach einem Besuch beim Arzt weisen auf solche Probleme, wie:

  • Dauerstress;
  • Chronische Erlebnisse;
  • Nervenstress;
  • Probleme in der Familie;
  • Konflikte;
  • Der moralische Zusammenbruch.
Psychosomatik Osteochondrose

In diesem Fall wird die Psychosomatik in das Syndrom der Niederlage der Wirbelsäule deutlich zu sehen – Mensch «biegt» unter der Last der Probleme, darunter leidet die Wirbelsäule. Wenn die Pathologie hat ähnliche Ursachen, die Behandlung der Osteochondrose wird schwierig, die Medikamente in der Regel nicht helfen. Verschlimmerung der Pathologie auftreten, während eine neue Welle von Stress und körperlichen Gründe für Sie nicht.

Besonders Häufig Psychosomatik spiegelt sich auf der Halswirbelsäule, sondern Schmerzsyndrom kann Bummel auf der ganzen pozvonocna Pfosten. Die Behandlung der Osteochondrose sollte beginnen mit der Suche und Lösung von psychologischen Problemen unter der Aufsicht eines Therapeuten.

Ursachen für Osteochondrose

Der wichtigste Faktor für die Entwicklung der Osteochondrose ist eine ungleichmäßige Belastung auf die Wirbelsäule.

Häufige Ursache für die falsche (ungleichmäßige) Verteilung der Belastung auf die Wirbelsäule dienen:

  • die Gewohnheit, das tragen der Tasche auf einer Schulter oder in der gleichen Hand,
  • falsche Haltung im sitzen,
  • schlafen auf einer zu weichen Matratze,
  • schlafen auf einem hohen Kissen,
  • das tragen von anatomisch falschen Arten von Schuhen.

Zu den zusätzlichen Risikofaktoren sind auch:

  • körperliche Inaktivität (Bewegungsmangel),
  • die Anwesenheit von übergewicht,
  • Verletzungen des Rückens,
  • Verletzungen der unteren Extremitäten,
  • Plattfüße,
  • andere Störungen des Stütz-und Bewegungsapparates,
  • altersbedingte degenerative Prozesse in der Wirbelsäule, auf Grund verschlechtert sich die Blutversorgung der Wirbelsäule.

Phasen der Entwicklung der Osteochondrose

Entwicklung, Osteochondrose stets vier Phasen Durchlaufen:

Phasen der Entwicklung der Osteochondrose
  • Die erste Phase wird durch das auftreten von Pathologien im Kern der Bandscheibe. Aufgrund der unnatürlichen Belastung beginnt der Prozess der Dehydrierung (Austrocknung) des Kernels, das führt zu einer Abnahme der Höhe der Bandscheibe und Risse des Anulus fibrosus.
  • Während des zweiten Stadium der Krankheit tritt auf Beschwerden in Form von Schmerzen, insbesondere bei bestimmten Arten von Belastungen, Bewegungen und Positionen des Körpers.
  • Das Dritte Stadium der Osteochondrose durch die Bildung von der prolabiert und protrusion. Sie kann durch Subluxation und/oder der Entwicklung von Arthrose aller Gelenke. Bei bestimmten Bewegungen vielleicht ein Gefühl von Steifigkeit und mangelnde Mobilität. In den Extremitäten können auftreten Gefühle von Kribbeln und Taubheitsgefühl.
  • Während der vierten Phase der Osteochondrose Körper, versuchen, korrigieren die Folgen der Hypermobilität (übermäßige Beweglichkeit) der Wirbelsäule, beginnt die Anpassung an die Störungen der Funktionalität der Wirbelsäule und an den Kontaktstellen Wirbel zu bilden beginnen Osteophyten (neue Knochenbildung) zur Verbesserung der Fixierung eines Wirbels.

Aber leider, in einigen Fällen Osteophyten verursachen die Beeinträchtigung der Nerven-und noch mehr Wirbel verletzen. Was in den Bandscheiben und den Gelenken beginnt fibröse Ankylose.

Symptome der Osteochondrose

Die Hauptsymptome der Osteochondrose ist ein Gefühl von Unbehagen und/oder Schmerzen im Bereich des Halses und des Rückens.

Wie werden akute Beschwerden, als auch, welche zusätzlichen Symptome manifestieren sich im Laufe der Entwicklung der Osteochondrose, abhängig vom Stadium der Erkrankung und von jedem einzelnen Fall.

Pathologie der Bandscheiben der Hals-und Lendenwirbelsäule sind deutlich häufiger als degenerative und dystrophische Veränderungen im Bereich des Brustbeins.

Zu den Symptomen der Arthrose gehören:

  1. regelmäßige oder dauerhafte Müdigkeit des Rückens,
  2. geringe oder ausgeprägte (je nach Stadium der Erkrankung) Schmerzsyndrom im Bereich von Nacken, Rücken, Brustkorb, Schultergürtel,
  3. anstrengend, gefesselten Bewegung der oberen Extremitäten.

Das klinische Bild der Arthrose ist weitgehend abhängig von der Lokalisation (Lage) Pathologie, vom Grad der Entwicklung des Prozesses, von den individuellen Besonderheiten des Patienten.

Pathologie der Bandscheiben, Bias, eine Vorwölbung, Bandscheibenvorfall und Anlagerung von Osteophyten führen zu einer Vielzahl von Konsequenzen.

Zu den häufigsten ist eine Verletzung des normalen Blutzirkulation in den Geweben, eingeklemmte Nervenenden, Dysfunktion des Wirbelkanals, ödeme, Fibrose Geweben und Strukturen.

Solche Effekte können begleitet werden von einer riesigen Menge an verschiedenen Symptomen, die führt zu Schwierigkeiten der genauen Diagnose der Krankheit.

Zu den häufigsten Symptomen der Osteochondrose sind solche Symptome:

  1. Schmerzen im Rücken, im Nacken, unteren Rücken, im Schultergürtel, im Bereich der rippen,
  2. Unbehagen und Steifigkeit des Rumpfes, die sich bei bestimmten Positionen des Körpers: Steigungen, Kurven, bei der Erhöhung der Muskelspannung,
  3. Gefühl von Taubheit der oberen und unteren Extremitäten,
  4. Muskel-und gelenkig Beschwerden, Muskelkrämpfe,
  5. Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit,
  6. Schmerzen im Bereich des Herzens,
  7. Verletzung der Empfindlichkeit der Hände,
  8. Muskelschwäche.

Diagnose der Osteochondrose

Für eine genaue Diagnose der Experte weist solche instrumentellen Untersuchungsmethoden, wie:

  • Röntgen der Wirbelsäule,
  • bei Bedarf – Wirbelsäule Myelographie,
  • neurologische Untersuchung der Sensibilität und der Reflexe der Wirbelsäule.

Zu den zusätzlichen Methoden, die von einem Arzt verschrieben werden, um die Diagnose und das Stadium der pathologischen Prozesse wurden so genau wie möglich, sind:

  • Computertomographie der Wirbelsäule,
  • Kernspinresonanz,
  • Magnetresonanz-Tomographie.

Mögliche Komplikationen

Viele ohne Besondere Aufmerksamkeit beziehen sich auf die ersten Symptome degenerative Prozesse dysfunktional in den Bindegeweben der Wirbelsäule. Diese Haltung zum eigenen Körper kann deutlich negative Auswirkungen auf die Arbeit aller inneren Organe. Gleichgewicht der Funktionen wird zunehmen Lawinen, und der Mensch kann plötzlich in einem Krankenhausbett. Abnahme der Beweglichkeit der Wirbelsäule, der Geschwindigkeitsübertretung Laufzeit der Signale und die Schwierigkeit, die Zufuhr von Nährstoffen in bestimmte Bereiche des Körpers führen zur Entwicklung von Funktionsstörungen im Muskel-Skelett-System, die Arbeit der Gelenke und Bänder.

Teilweise oder vollständige Zerstörung aller Beziehungen zu der Entwicklung von zahlreichen chronischen Krankheiten. Sogar leichte Schmerzen in der Wirbelsäule, plötzlich erschien und ebenso schnell vermisst, muss eine Person eine vollständige Untersuchung zu bekommen. Dies wird helfen, zeigen die Taschen der Entstehung der Krankheit und mit Hilfe von präventiven Vermeidung weiterer Mittel für die Entwicklung der Krankheit.

Nicht die Aufmerksamkeit auf die ersten Signale, die auftreten können, mit größeren Problemen:

  • Die Entstehung von scharfen, anhaltenden Schmerz im Kopf, Migräne und Schwindel.
  • Probleme in der Halswirbelsäule führen zu einem starken Verlust des Sehvermögens.
  • Hörverlust ist oft eine Folge einer Störung der oberen Wirbelsäule.
  • Die Entwicklung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen kann die Ursache für vegetative Dysfunktion.
  • Probleme im unteren Rücken führen zu einer deutlichen Verschlimmerung von Krankheiten des Urogenitalsystems.
  • Die Abwesenheit der richtigen Behandlung der Osteochondrose führt zu chronischen die Radikulitis und der Ischias.
  • mögliche Komplikationen SchnappschußGroße Belastung und keine Ursache für die systemische Behandlung von Bandscheibenvorfall.
  • Menschen stakivayutsya mit solchen Krankheiten wie Hexenschuss, spondylarthrose, Lumbalgie.
  • Langfristige Entwicklung der Osteochondrose ohne eine qualifizierte Behandlung führt zu einer Stenose wirbeltiere Kanäle, die Spondylose, Osteophyten.

Sie müssen klar verstehen, dass jegliche Verletzung der Wirbelsäule in der Arbeit werden zur Entwicklung von komplexeren chronischen Krankheiten der inneren Organe. Beschädigung der neurovaskulären Bündel erschwert Rhythmik der Organe, bricht die korrekte Menge an Versorgung und die Ableitung von Schlacken und Giftstoffen.

Dies wirkt sich negativ auf den gesamten Organismus. Reichern sich in Geweben von geschädigten Zellen und Schlacken fördern die Entwicklung von bösartigen Tumoren. Sie können unerwartet herausfinden, dass gute Gesundheit erlitt einen schweren Schaden von einem kleinen Schmerzen in Hüfte, Rücken oder Hals.

Behandlung

Um erfolgreich heilen Knochen, muss eine ausführliche Untersuchung und eine genaue Diagnose. Zuerst die ärzte fest, eine externe Untersuchung des Patienten, die Anamnese der Erkrankung, danach nutzen die Labor-und instrumentelle Methoden der Forschung.

Es gibt 3 Möglichkeiten der Therapie:

  • die medikamentse;
  • physiotherapeutische;
  • chirurgische.

Großen nutzen bei der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen bringen eine spezielle Diät, die Einhaltung der Bettruhe und Minimierung der Belastungen auf die Wirbelsäule. Beim Rest empfiehlt sich eine harte Oberfläche statt der weichen Matratze.

In der häuslichen Umgebung für die Behandlung von Krankheiten können Sie Rückgriff auf die ersten beiden Methoden. Dabei ist es wünschenswert, Sie zu kombinieren. Für die Verstärkung Ihrer Aktionen geben traditionelle Methoden der Therapie.

Aber sich selbst zu behandeln ist höchst unerwünscht. Alle Maßnahmen und Verfahren müssen von einem Spezialisten genehmigt werden. Bei der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen müssen Sie sich an bestimmte Regeln in der Verwendung bestimmter Methoden.

In diesem Fall, wenn die Erbringung der medikamentösen medizinischen Versorgung hat nicht die Ergebnisse und die Krankheit fortschreitet, dann ernennen die chirurgische Behandlung. Der Eingriff wird zur Stabilisierung der Struktur der Wirbelsäule, Entfernung der foramina Hernien oder vollständig betroffenen Laufwerke.

Medikamente

Die medikamentöse Behandlung der Osteochondrose sollte umfassend sein, eine dem Ziel der Linderung der Schmerzen und die Beseitigung von anderen ausgeprägten Symptomen. Um dies zu tun, verwenden verschiedene Gruppen von Medikamenten:

  1. Nicht-steroidale entzündungshemmende. Sie sind für die Beseitigung entzündlicher Prozesse und alle Arten von Schmerzen. Auch Sie nehmen die Geschwollenheit der Stoffe.
  2. Sedativa. Sie werden verwendet zur Linderung von Schmerzen, aber keinen Einfluss auf das Krankheitsgeschehen.
  3. Muskelrelaxantien. Gelten für die Linderung von Muskelkrämpfen im Bereich der Wirbelsäule, wodurch deutlich reduziert Schmerzen. Sie wirken durch die Blockierung der Rezeptoren in den betroffenen Muskelfasern, was zu einer gestörten Leitfähigkeit der Impulse im Rückenmark. Die Wirkung dieser Medikamente ist, kurz, aber während dieser Zeit die Muskelfasern der Zeit wieder ein normaler Ton und die eigenen Schutzmechanismen von degenerativen Prozessen.
  4. B-Vitamine, D, A, E, C, Phosphor und Kal ' cijsoderžaŝie Medikamente. Vitamin-Mineral-komplexe erforderlich, um Substanzen im Körper, die zur Bildung von Knochen-und Knorpelgewebe, Austauschprozesse.
  5. Chondroprotectors
  6. Vasodilatatoren.

Bei Pathologien des Stütz-und Bewegungsapparates empfehlen ärzte den Einsatz von chondroprotectors, besitzt eine kumulative Wirkung und Auswirkungen auf den menschlichen Körper nach einer gewissen Zeit, die Bandscheibe wiederherzustellen. Ähnliche Medikamente verwenden einen längeren Zeitraum, bis zu 2-3 Monate. Wobei chondroprotectors ernsthaft belasten die Leber und Organe des Magen-Darm-Trakt, deshalb sollten Sie die Kombination mit Probiotika.

Bewegungstherapie

Bewegungstherapie bei osteochondrose

Bei der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen wird nützlich sein, den Heilsport (LFK). Auf den Bewegungsapparat können sich positiv moderate Bewegung. Sie stimulieren den Stoffwechsel, Wiederherstellung der Beweglichkeit der Wirbelsäule und Stärkung des Muskelkorsetts.

Die Methodik und die Regelung der Heilgymnastik der Arzt muss abholen, da es in der Lage, variieren, je nachdem, welcher Teil der Wirbelsäule ist anfällig für pathologische Prozess. Daher ist es wünschenswert, dass der Unterricht fand unter der Aufsicht eines Spezialisten. Nach der Entwicklung des Programms der Kurs der Physiotherapie können Sie weiterhin zu Hause.

Zum Beispiel bei der Diagnose von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule empfehlen folgende einfache übungen:

  1. Neigen Sie den Kopf nach vorne und Druck auf den Bereich der Stirn gesponnenen den Fingern. Der Patient muss verhindern, Drucks. Ähnliches übung dann durchführen, indem Sie auf den Hinterkopf Teil, linke und Rechte Schläfe.
  2. Druck auf der Stirn mit vier Fingern, wie die Dehnung der Haut, im Laufe von 45 Sekunden. Die Handlungen führen in verschiedene Richtungen. Diese übung wurde entwickelt, um den Blutfluss wiederherzustellen.
  3. Sitzen auf einem Stuhl oder auf dem Boden, halten den Rücken gerade und sanft neigen Sie den Kopf zurück. Die Hände müssen vorsichtig aufdrücken Kinn nach oben und nach unten. Dann machen die Kurven den Kopf nach Links-nach rechts.
  4. Versuchen zu bekommen Kinn der Brust. In dieser Position müssen sowohl die Arme im Nacken und den Druck auf ihn. In einem Zustand der Spannung bleiben müssen, auf 1 Minute, Wonach Sie die Bewegung der Schultern anheben und nach oben, versuchte zu erreichen, um die Ohren.

Physiotherapie

Medikamentöse Behandlung gibt ein gutes Ergebnis, wenn man es mit physiotherapeutischen Verfahren. Für den Zustand wirbeln nützlich elektromagnetische Therapie, Elektrophorese, Ultraschall-Therapie, etc., Einige Arten von Behandlungen können zu Hause verbringen, wenn Sie kaufen die entsprechenden tragbare Geräte. Die wohltuende Wirkung ausüben Mineralwasser und Heilschlamm.

Wenn es keine Kontraindikation für die Massage für den Patienten kann zu besuchen Chiropraktiker. Bei der Behandlung von Arthrose angewendet werden können Sitzungen der Reflexzonenmassage — Wirkung auf bestimmte Punkte des Körpers. Zu Hause Selbstmassage durchgeführt werden kann. Es gibt mehrere Techniken, einen Beitrag zur Beseitigung des Schmerzsyndroms und Muskelaufbau Muskeln:

  • leichte Streicheleinheiten vertebralis Bereich einer oder mit beiden Händen;
  • kneten der Muskeln Kribbeln oder in kreisenden Bewegungen, leicht Druck mit den Fingerspitzen;
  • kneten der Muskeln der Handflächen;
  • geradlinige Durcharbeitung der trapezmuskeln;
  • die längs-und das coracoid quetschen und sanft einmassieren;
  • Abreibung Zwischenräume zwischen den rippen.

Folk Heilmittel

Zur Linderung der Schmerzen können Sie die Mittel nach den Rezepten. Das Ergebnis der Behandlung von Kräutern und anderen natürlichen Beständen erscheint nur bei der langfristigen Nutzung.

Folk Heilmittel bevorzugt im Vergleich zu Medikamenten, da diese bei längerem Gebrauch kann ernsthaft schädigen den Darm, der Leber und der Bauchspeicheldrüse. Deshalb sind die Methoden der alternativen Medizin ist es ratsam, nach Linderung von akuten Schmerzsyndromen Drogen. Vertretenen Weise muss allmählich ersetzen die Medikamente bei der Empfehlung des Arztes.

Können markieren Sie ein paar wirksame Rezepte:

  1. Honig und Kartoffeln. Sie nehmen ein paar Kartoffeln, Schleifen Sie auf einer reibe, fügen Sie die gleiche Menge an Honig. Die Komponenten sollten gründlich mischen, legte auf Gaze und verwenden Sie es als Kompresse auf der schmerzhaften Seite. Überprüfung der Anwendung müssen Sie wickeln den Schal und lassen Sie in dieser Position auf 1 Stunde.
  2. Meerrettich. Sollte nehmen Sie 1 Blatt einer pflanze und Dampf aus kochendem Wasser. Es ist notwendig, drehen der inneren Seite zu einer schmerzhaften Stelle und befestigen Sie ihn. Das Mittel sollte sicher befestigt und wickeln den Schal. Verfahren müssen in der Nacht und die Augenbinde abzunehmen — nur am nächsten morgen.
  3. Heiße Flasche. Sie müssen nehmen Sie die Kunststoff-Behälter, Gießen Sie heißes Wasser hinein, legte sich auf das Sofa und legte sich mit dem Rücken auf ihn. Es ist ratsam zu versuchen, bewegen Sie die Flasche unter sich. Das Verfahren sollte 30 Minuten.
  4. Petersilie. Muss Essen seit 30 Tagen täglich 1 pflanzenwurzel.
  5. Pine Knospen. Sollten Sie sammeln im Frühjahr Rohstoff. Die Länge der Kiefer Knospen sollte 2 cm Müssen gründlich mit Wasser Spülen und trocknen. Rohstoffe müssen zu mahlen und verbinden mit Zucker im Verhältnis 2:1, dann gründlich zu mischen und legen Sie in den Kühlschrank. Das Tool fertig ist, wenn erwirbt sattes Braun. Die Mischung sollte Essen 1 TL / Tag für 3 Wochen.

Bei der Verwendung von Naturheilmitteln sehr vorsichtig angegangen werden zu den Prozeduren mit wärmendem Effekt. Solche Aktionen können helfen, auf Zeit loszuwerden, die Schmerzen und Entzündungen, sondern kann schädlich sein. In Zeiten der Verschlimmerung der Krankheit verboten jegliche Erwärmung, da Sie die Erweiterung der Blutgefäße, wodurch Schwellungen auftreten. In solchen Situationen sollten Sie in ärztliche Behandlung zu den Experten. Bei der Osteochondrose der Halswirbelsäule in jeder Form untersagt Aufwärmen Hals, denn das könnte provozieren eine starke Migräne.

Kann ich Rückenschmerzen heilen?

Viele Menschen, die eine dystrophischen Niederlage Bandscheiben, stellt sich die Frage: ist es möglich, Rückenschmerzen heilen und wie es zu tun? Die Spezialisten der führenden Kliniken der Welt, die sich mit der Behandlung dieser Krankheit behaupten, dass, wenn die Osteochondrose wurde in einem frühen Stadium erkannt, in den meisten Fällen können Sie vollständig wiederherstellen die Funktionalität der Wirbelsäule. Wenn der Patient sich in einer medizinischen Einrichtung auf 3 oder 4 Stadium der Erkrankung, dann können die ärzte nur seine Kondition verbessern, da die Eingabe in diese Phase der Entwicklung, Osteochondrose löst die Bildung von knöchernen Wucherungen und die Veränderung der Form der Wirbelsäule. In dieser Phase ein positives Ergebnis kann nur in der operativen Behandlung.

Nach einer solchen Therapie bei Patienten beginnen die Zeiten der Remission, die Sie in der Lage, selbständig verlängern, wenn die Empfehlungen der behandelnden ärzte:

  • um Stresssituationen zu vermeiden;
  • richtig und vernünftig Essen;
  • schwimmen und Bewegungstherapie;
  • reduzieren die Belastungen auf den Bewegungsapparat;
  • normalisieren Schlaf, etc.

Die Prophylaxe der Osteochondrose

Jeder Mensch sollte vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung der so gefährlichen Krankheit wie Osteochondrose. In Erster Linie muss man ständig ein Auge auf Ihre Körperhaltung, nicht nur während der Fahrt, sondern auch am Computer sitzen oder sehen Sie Ihre Lieblings-TV-Serie. Nicht weniger wichtig, in Bewegung zu engagieren, die helfen, stärken den Bewegungsapparat und schafft die Muskulatur.

Es wird empfohlen für die Nachtruhe orthopädische Matratzen und Kissen, die entworfen, mit dem Ziel der Prävention von degenerativen Bandscheibenerkrankungen und anderen Erkrankungen der Wirbelsäule. Um nicht den Schaden des Stütz-motorischen Apparat die Menschen sollten sehr vorsichtig heben und tragen schwere Gegenstände.

Diätverpflegung (sechs mal pro Tag in aufgeteilten Portionen), in die perfekt ausgewogene Gerichte, die Normalisierung der Arbeit von vielen lebenswichtigen Organen und Systemen des menschlichen Organismus. Konsumieren Sie keine Getränke mit einem hohen Gehalt an Koffein, alkoholische Getränke, Schokolade. In begrenzten Mengen verzehrt werden Protein-Nahrungsmitteln, insbesondere zupfen, Fleisch, Hülsenfrüchte.

Wie schlafen bei Osteochondrose?

Während des Schlafes soll der Mensch sich in einer solchen Haltung, die es erlauben, seine Muskeln und des sttz-motorischen Apparat vollständig zu entspannen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass ein längerer Verbleib in einer misslichen Lage ist oft der Grund für die Entwicklung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen.

Um möglichst die Belastung auf die Wirbelsäule während der Nachtruhe, der Mensch muss die folgenden Regeln beachten:

  • Niemals auf dem Bauch schlafen. Während des Schlafes der Mensch entspannt sich, und sein Kopf kann gedreht werden oder umgedrehten. Infolge der Blutgefäße und Arterien peredelyvayut, gestörte Blutzufuhr zum Gehirn, Halswirbelsäule befindet sich in der Schwebe, etc.
  • Der beste Platz für die Erholung ist die Haltung «Embryos», in der es empfehlenswert ist, schlafen die Patienten mit der Diagnose einer Osteochondrose. Der Patient sollte sich hinlegen auf die Seite, dann gebeugten Knien sollte er an die Brust straffen.
  • Bei der Regeneration Schlafplatz Patienten sollten geben Sie Ihre Präferenz Betten mit glattem Boden. Die Matratze am besten orthopädisch.
  • Kissen, Menschen mit Arthrose, verwenden Sie einen kleinen, um auf Ihr wurde der Kopf und die Schultern blieben auf der Matratze. Am besten kaufen Sie eine spezielle orthopädische Kissen.
21.06.2020